Der Sieg nach der Pyro-”Schande”. Ein Spielbericht. Und Lakic kommt. (mit Videos)

"Keine Macht den Chaoten." (Bild: http://sg-eintracht-frankfurt.jimdo.com)

“Keine Macht den Chaoten.” (Bild: http://sg-eintracht-frankfurt.jimdo.com)

Es war Spiel eins nach der Pyro-”Randale” von Leverkusen. Die ersten drei Punkte in 2013. Bei den Frankfurter Verantwortlichen sprach man davon, Leverkusen sei bezüglich des Pyro-Problems ein Wendepunkt gewesen. Man sehe eine “aggressive Gegenbewegung” im Stadion. Dort hingen Banner wie “Pyromanen aussortieren” und “Stoppt den Pyro-Wahnsinn”. Nachdem es gegen Hoffenheim nicht brannte, war manch einer im Club als auch in den Medien schon erleichtert. Als ob wir daheim sonst zündeln würden wie die Irren. Sei’s drum. Die drei Pukte zählen, und dann gibt es noch eine nette Neuigkeit: Lakic kommt am Montag zum Medizincheck nach Frankfurt. Unser Admin Philipp Dibelka liefert zum Sieg gegen die Retortentruppe noch einmal den Spielbericht:

2:1 – ein Arbeitssieg gegen Hoffenheim

“In einer durchschnittlichen Bundesliga-Partie konnte die Eintracht zuhause die TSG aus Hoffenheim mit 2:1 besiegen. Das Spiel nahm relativ frühzeitig Fahrt auf, jedoch ging Meiers Kopfball und Vollands Schuss auf der anderen Seiten nicht ins Netz. Danach geschah nicht viel. Erst in der 35. Spielminute gab es einen Angriff der SGE der erfolgreich war: Bastian Oczipka zog von der Außenbahn Richtung 16er Raum, passte dort zu Inui der den Ball sofort und rasch weiter gab in Form eines Hebers, zu Lanig, der nur noch über Tim Wiese ins Tor lupfen musste. Die 1:0 Führung für die Hausherren.

In der 2. Hälfte machte dann auch die TSG Druck. 4 Minuten nach Wiederanpfiff flankte Ochs in die Mitte zu dem Eingewechselten Firmino der aber aus kurzer Distanz Kevin Trapp nicht überwinden konnte. Doch die TSG bliebt dran. Viele Weitschüsse wie zum Beispiel einer in der 59. Minute von Joselu waren ungefährlich für Kevin Trapp. Erst in der 65. Spielminute musste sich Trapp geschlagen geben. Ein kluger Pass von Polanski auf die Außenbahn, wo Andreas Beck vollkommen frei stand. Dieser flankte in die Mitte flach aber sehr robust, die Eintracht Abwehr dachte, dass nichts anbrennen würde, doch aufeinmal kam von hinten Kevin Volland angerauscht und schoss den Ausgleich mit seiner Sohle. Da hat sich Bastian Oczipka wohl verschätzt.

Auch interessant:
Huldigt den Göttern! ..bei den Säulen der Eintracht
Kasperletheater! (Gastbeitrag zum Pyro-Problem)
Pannen, Pyro, Pleite: Spielbericht zum 1-3 bei Bayer Leverkusen
Zuviele pubertierende Möchtegern-Ultras in der Kurve? Ein Gastbeitrag.
Eintracht Frankfurt Fangesänge: ‘Nö, ich will net für euch sterbe!’
So ein schöner Tag! Das Fliegerlied mit der Eintracht! :-)

Aber wer die Eintracht aus solchen Spielen kennt, weiß, dass sie direkt eine Antwort auf den Ausgleich hat (siehe zum Beispiel Heimspiel gegen Bremen nach 1:0 Führung 1:1 kassiert, dann aber rasch das 2 und 3:1 gemacht). So war es auch gestern gegen 1899 Hoffenheim. Nur zwei Minuten nach dem Ausgleich durch Volland die 2:1 Führung für die magische SGE. Oczipka mit einen guten Eckball,Wiese verschätzt sich, Aigner steht hinten völlig frei und ungedeckt und muss nur noch den Ball hinter die Linie befördern, was er auch macht- 2:1. Bis zur 90. Minute übte die TSG keinen großen Druck aus, erst dann..Auch Wiese war vorne mit drin. Ein Freistoß, der in den 16er ging, ausgerechnet zu Wiese, ehe er aber schießen konnte, schoss Eugen Polanski das Leder aber weit über das Tor.

Dann ertönte auch schon der Schlusspfiff, ein glücklicher Arbeitssieg für die Frankfurter Eintracht. ”

Stürmer Lakic kommt

Unterdessen wurde am Sonntag laut Medienberichten klar: Stürmer Srdan Lakic, 29, wechselt vom VfL Wolfsburg bis 2014 auf Leihbasis an den Main, soll 1,2 Millionen Euro im Jahr vedienen. Am Montag wird der Kroate in Frankfurt zum Medizincheck erwartet.

Wie habt ihr das Spiel und die Stimmungen unter den Fans wahrgenommen?


(von eintracht-online.net)

(von since1899.de)

Wie habt ihr das Spiel und die Stimmungen unter den Fans wahrgenommen?

Und was sagst du dazu?