Ehemann im Block kennengelernt und mit Attila als Trauzeuge geheiratet

Heute haben wir für unsere Rubrik Gastautoren mal wieder einen schöne Erinnerung von euch bekommen. Kurz aber toll. Katharina erzählt euch, wie sie ihre große Liebe gegen drei Punkte eingetauscht hat und dass Attila auch als Trauzeuge was drauf hat. Viel Spaß.

“Zu meiner ersten Auswärtsfahrt kann ich auch was schreiben. Es war im April und die Eintracht spielte in Bochum..Mein bester Freund hat mich ganz kurzfristig aus dem Bett geklingelt und mich überredet doch mal mit zu fahren. Gesagt, getan und ich saß in einem 9 Mann Bus und fuhr also zu meinem ersten Fussballspiel..
Vom Spiel selbst hab ich nicht viel mitbekommen, weil einfach alles zu aufregend war..Verlaufen hab ich mich dann im Stadion auch noch (oh man, wie peinlich) ;)
Aber nichts desto trotz, wir haben 2:1 verloren.
Doch ein Lichtblick gab es an diesem Tag:
Ich habe meine große Liebe kennengelernt.
Und wie der liebe (Fussball) Gott wollte, haben wir uns vor ca. nem halben Jahr unter der Aufsicht von Attila das Ja- Wort im Stadion gegeben..
Und ganz ehrlich, dafür hab ich die 3 Punkte gern in Bochum gelassen.”

Katharina

 

Mehr Gastbeiträge:

Anja aus Bad Vilbel über ihre Liebe zur SGE.
Thorstens Fahne wird auf der ersten Auswärtsfahrt fast angezündet.
Überblick über eure Gastartikel.

Und was sagst du dazu?