Geh doch mal ins Museum – auch “zwischen den Jahren”!

Falls jemand “zwischen den Jahren” außer Weihnachtsgans verdauen und Geschenken umtauschen noch nichts vor hat, dem wollen wir die Führung “Nachts im Museum” im Waldstadion ans Herz legen.

Die Führung besteht aus einem kurzen Rundgang durch das Eintracht-Museum und dem Betreten der heiligen Hallen. Hauseigene Kapelle, Kabine, Presseraum und -tribüne. Oh, die Selfie-Möglichkeiten! Leider ist es strengstens verboten auf den Rasen zu rennen und mal ordentlich auf den Knien Richtung Nordwestkurve zu rutschen, aber so (fast) alleine und bei Nacht an der Seitenlinie zu stehen und die Ränge hochzugucken, hat auch seine ganze eigene Faszination. Wir hätten Matthias Thoma vom Museum jedenfalls noch stundenlang beim Erzählen von Eintracht-Anekdoten zuhören können.

Also, hin da! Unterstützt und würdigt die Arbeit des Eintracht-Museums! Vom 26. bis 30. Dezember findet jeden Abend

eine Führung statt. Mehr: www.eintracht-frankfurt-museum.de

(Bild: eintrachtpower)

Und was sagst du dazu?