kevin-trapp-ffh

So wurde Kevin Trapp noch nie veräppelt

Den Besuch im Studio des Frankfurter Radiosenders FFH hatte sich Kevin Trapp auch anders vorgestellt. Der Moderator legte den Torwart mit peinlichen Fragen rein.

“Bei uns wurde immer der Dickste und Unsportlichste ins Tor gestellt, ist das bei euch auch noch so?” “Musst du immer ins Tor oder gehst du auch mal raus?” “Ihr müsst jeden Tag trainieren – wie kannst du das mit deinem Job verbinden?” Solche und mehr dumme Fragen stellte Boris Meinzer dem Eintrachtstar und begrüßte ihn wahlweise mit Dennis Trapp oder Kevin Kuranyi. Trapp ist offensichtlich verwirrt, bleibt aber cool und höflich.

Nach ein paar Minuten wird der Scherz aufgelöst – das Interview des “Dummfragers” gehört zur FFH-Reihe “Das schlechteste Interview”. Trapp nahm’s mit Humor. Den Clip mit der versteckten Kamera könnt ihr euch hier angucken: “Das schlechteste Interview” mit Kevin Trapp. (Screenshot: FFH)

Und was sagst du dazu?