FRANKFURT ZEIGT COURAGE!

Weg schauen Verboten! Toleranz und Courage sind existenziell in unserer Gesellschaft. Viel zu oft wird bei Gewalt in der U-Bahn, Bus oder beim nach Hause weg einfach weg geschaut. Der Verein Fabian Salars Erbe e.V. wirbt mit einer Dokumentation für mehr Werte in unserem Frankfurt.

Das Projekt „Frankfurt zeigt Courage“ steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Feldmann und wirbt für mehr Toleranz und mehr Courage in unserer Heimat und Stadt Frankfurt. Denn kaum eine Stadt bietet solche Kontraste wie unsere. Banken, Hochhäuser, Blockupy, Multikulti, Kinder auf dem anliegenden Spielplatz und Obdachlose unter der Brücke zeigen uns, wie wichtig es ist, die AUGEN immer AUF zuhalten für unser Umfeld und auch die Probleme dieser Welt. Mit einer Dokumentation macht nun der Verein Fabian Salars Erbe e.V.  für mehr Toleranz gegenüber unseren Mitmenschen und mehr Zivilcourage aufmerksam. Einen Kurzclip und Teaser findet ihr weiter unten. Die Premiere der vollen Dokumentation wird am 16.09.2013 sein.

Wir finden dies ein grossartiges Projekt und danken den Initatoren und Unterstützern. Und natürlich allen Menschen, die aktiv mithelfen unser Frankfurt zu einem besseren Ort zu machen.

Unter frankfurt.zeigtcourage.de/ könnt ihr euch weiter informieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.