Kevin Trapp

Der neue Kapitän heißt Kevin Trapp

Trainer Thomas Schaaf hat sich entschieden: Torwart Kevin Trapp wird die Mannschaft künftig als Kapitän auf das Feld führen – zumindest im morgigen Pokalspiel bei Viktoria Berlin. Der 24-Jährige tritt die Nachfolge des zu Hoffenheim abgewanderten Schweizers Pirmin Schwegler an.

Trapp kam 2012 nach Frankfurt und hat bisher 60 Bundesligaspiele für die Eintracht absolviert. Zuvor spielte er für den FC Kaiserslautern. Dank seiner starken Leistungen ist er regelmäßig im Visier von Spitzenclubs.

Mit der Nominierung von Trapp entschied sich Schaaf zudem gegen Alex Meier. Der allseits beliebte Goalgetter war der Wunschkandidat der Fans für das Kapitänsamt. In der Eintrachtpower-Umfrage sprachen sich 60 Prozent für Meier aus, nur 18 Prozent für Trapp. Vielleicht sagte Schaaf auch deswegen: “Ich möchte die Kapitänsfrage nicht zu hoch hängen. Ich habe mehrere Ansprechpartner auf dem Platz.” (Bild: eintracht-online.net)

Und was sagst du dazu?