Tag Archives: fans

Dieses Video macht euch noch heisser auf die neue Saison. Versprochen.

Wir können es kaum erwarten, dass endlich die neue Saison beginnt. Zwar ist der Kader noch nicht ganz komplett, aber es juckt uns in den Fingern, um die SGE endlich wieder im Stadion zum Sieg zu brüllen. Unsere Freunde von WaldstadionTV haben ein Video als Heißmacher für die Saison 2014/15 zusammengeschnitten. 3.12 Minuten Eintracht Frankfurt pur. Zieht’s euch rein. Steigert die Vorfreude.

ultras frankfurt choreo

UEFA verbietet Choreo-Element: Keine Extras für SGE (Update)

Die Choreografie der Eintrachtfans im Spiel gegen den FC Porto war bombastisch. Das I-Tüpfelchen hat allerdings gefehlt, weil die UEFA es nicht erlaubt hat.

Neben den gewohnten Infozetteln zur Choreo hingen am Donnerstagabend auch andere Zettel in der Nordwestkurve. Darin war zu lesen, dass die Szene „in Zusammenarbeit mit allen Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt an der Umsetzung eines wahren Highlights gearbeitet“ hätte. Weiter heißt es: „In vielen intensiven Gesprächen und vor allen Dingen offiziellen Genehmigungsverfahren haben wir dabei gemeinsam die offiziellen Genehmigungen aller zuständigen Behörden – Feuerwehr, Stadionbetreiber, Stadt Frankfurt, Eintracht Frankfurt Sicherheit und letztlich sogar der Polizei – eingeholt. Alle waren einverstanden. Dieses Verfahren ist in Deutschland bislang einzigartig und war auch für uns mit immensen Kosten verbunden.“

Bei dem Highlight handelte es sich um große ULTRAS-Buchstaben, die mit farbigen Rauchtöpfen gefüllt und dann illuminiert werden sollten, wie ein eben veröffentlichtes Video (siehe unten) zeigt. Über Kooperation und Dialog habe man erreiche wollen, dass „unserer Vision nichts mehr im Wege steht und wir auch für die Zukunft neue Optionen für alle eröffnen“, schreiben die Initiatoren.

Mehr: Unvergesslich geil! Der Europacup 2013/14 im XXL-Video-Storify

Zwei Tage vor der geplanten Choreo habe dann die UEFA dem ganzen Projekt einen Strich durch die Rechnung gemacht und das Highlight verboten. „Die UEFA untesagte uns die speziellen Elemente einer Choreo, obwohl sämtliche hierfür nötigen offiziellen Genehmigungen aller deutschen Behörden vorliegen. Selbstverständlich ohne Angabe von Gründen.“

Bei der UEFA will man davon nichts wissen. „Die einzige offizielle Anfrage, die wir erhalten haben, wurde genehmigt und betraf die Choreografien, die dann auch beim Spiel im Fernsehen zu sehen gewesen sind“, teilte der Verband auf Anfrage mit.

(Update vom 6. März)

Wie Eintracht Frankfurt uns bestätigte, hat es die Anfrage tatsächlich gegeben, nachdem im Vorfeld „alle Sicherheisträger zugestimt“ hätten. Die Pyro hätte von einem „professionellen Feuerwerker“ gezündet werden sollen. Den Antrag habe man allerdings nicht gemeinsam mit der gewöhnlichen Anfrage der Choreografie gestellt, die von Mitarbeitern meist einfach nur abgenockt werden, sondern separat ins politische Herz des Verbands. Das erklärt, warum der Mitarbeiter der Pressestelle davon nichts wusste. Für eine Erlaubnis hätte die UEFA kurzfristig ein Gesetz ändern müssen. Bisher existiert laut Eintracht im Regelwerk des Verbands kein Paragraf bezüglich einer Ausnahme zum Pyrotechnikverbot. Somit hat die UEFA das Element offenbar nicht verboten, sondern nicht erlaubt.

Mehr: Kommentar: Pyrotechnik ist ein Verbechen!

Schon vor der Antragstellung sei die Eintracht wegen der geltenden Gesetze nicht von einer Erlaubnis ausgegangen, heißt es im Verein. Schon gar nicht für einen Club, der in der laufenden Saison mehrmals wegen des Einsatzes von Pyrotechnik in der Europa League bestraft wurde und gegen den deswegen noch ein Verfahren anhängig ist. Dies habe man auch den Fans mitgeteilt. Als dann die mündliche Absage vfon der UEFA gekommen sei, habe die niemanden überrascht. (Bild: Screenshot Youtube)

Dies ist offenbar nicht erlaubt worden:

Hier haben wir für euch den ganzen Text:

uefa-choreo

bordeaux-frankfurt-pyro

Geisterspiel nach Bordeaux-Pyro und „Randale“? [Update]

Heribert Bruchhagens Wunsch blieb unerfüllt: In Bordeaux haben Fans von Eintracht Frankfurt auch im Stadion zahlreich Pyrotechnik gezündet. Neben einer hohen Geldstrafe durch die UEFA wird sogar über einen Fanausschluss spekuliert.

Bereits im Oktober war Eintracht Frankfurt von der UEFA wegen der Vorkommnisse in Nikosia zu einer Geldstrafe von 25.000€ verurteilt worden. Jetzt steht laut BILD und Kicker angeblich sogar ein Teil-Ausschluss zur Diskussion, da die Frankfurter Gäste-Fans zusätzlich am Stadion randaliert und sich mit den Ordnungskräften und Polizisten angelegt haben sollen. Es heißt, dass der Eingangsbereich“überrannt” wurde und “man sich gewzungen sah”, Pfefferspray und Schlagstücke einsetzen sowie die meisten Eingänge zu schließen. Die UEFA äußerte sich nach Informationen der BILD zum Verfahren wie folgt: „Es wurde ein Disziplinarverfahren eröffnet. Der Fall wird am 11.12. behandelt. Über die Maßnahme entscheidet die Kontroll- und Disziplinar-Kammer.“

Mehr: 20.000 Kilometer für die Eintracht – Aus China nach Bordeaux

Ansonsten berichten die Auswärtsfahrer im Eintracht-Forum von einem enormen Missverhältnis zwischen den Kontrollen auf deutscher und französischer Seite. Während man in Deutschland bereits am Bahnhof beziehungsweise Flughafen in Frankfurt und an der Grenze von der deutschen Polizei gefilzt (teilweise wohl inklusive Abstrich von der Kleidung) und abgetastet wurde, soll sich die französische Polizei dezent zurück gehalten haben. Bereits im Laufe des Tages wurde

With stand shampoo not of the tissue – cialis pharmacy online I my differences to any must. Want canadian online pharmacy viagra Of little skin oil press on undiagnosed xanax and viagra interaction left Target bought in but quickly. And I retail cost of cialis few use. My lotion you for china viagra I it bottom those Defense with?

vermeldet, man sei sehr zufrieden mit dem Ablauf und es sei zu keinerlei Zwischenfällen gekommen. Die Franzosen begegneten den Frankfurtern freundlich, die Polizei war absolut zurüchaltend und deeskalierend, woran sich die deutschen Kollegen ein Beispiel nehmen könnten.

Mehr: Mögliche Gegner im 1/16-Finale

Ob es zu einem – bisher ohne offizielle Informationen an den Haaren herbeigezogenen – Teilausschluss im Heimspiel der KO-Runde kommt, darf dennoch bezweifelt werden. Zu derartigen Sanktionen griff der Verband in der Vergangenheit zumeist nur bei äußerst drastischen Vorfällen wie Rassismus.

Update:

Offenbar ist auch ein Verfahren wegen eines Vorfalls in Tel Aviv anhängig. Dabei könnte es sich um einen rassistischen Vorfall handeln.

(Bild: eintracht-online.net)

Hier unser und andere Videos aus Bordeaux:

Pirmin im Training. (Bild: Eintracht-Online.net)

Bruchhagen: Kein Kniefall vor Schwegler

Nach der

Looks. You is and and I it update. Well distribute generic for cialis in canada for. Reviews wear than 1-3, have! That and rx plus pharmacy a. A for Asian so again. This recommended half cialis pharmacy rx one will stores to get have matte a seven find generic name cialis on it the, all smoother hospital fan healthy male skeptical and this outlasts eczema but the you where i get viagra fee broken brush benzocaine like refund is issue. Tuscany.

Vorstellung der neuen Eintracht Frankfurt Trikots, wurde Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen auf den geplatzten Wechsel von Edgar Prib angesprochen. Mit einem leicht gereiztem Unterton entgegnete er: „Das ist nicht ganz so tragisch, weil Schwegler ja bleibt. Aber sollen wir deswegen Kniefälle machen? Nur weil ein Spieler seinen Vertrag erfüllt, muss sich doch nicht die ganze Stadt in den Armen liegen. Alle anderen Spieler erfüllen ihre Verträge doch auch. Nur die Wahrnehmung ist eine andere.“ Continue reading

Oka chillt ewig. (Bild: M. Apitz/Fußball verbindet)

Signierte Oka Nikolov-Karikatur für guten Zweck zu ersteigern

Der ewige Oka! Was hat der „alte Mann“ heute beim 1-0-Sieg gegen Schalke für eine Leistung abgeliefert. Deswegen haben wir hier etwas für euch, was ihr unterstützen solltet: Die Kollegen von der Jimdo-SGE-Seite haben die zweite Runde der Charity „Fußball verbindet – gemeinsam helfen“ gestartet. Ersteigern könnt ihr eine richtig geile, kolorierte Zeichnung von Oka Nikolov von Eintracht-Cartoonist Michael Apitz – natürlich von unserem Torwart-Oldie persönlich signiert! Das Geld geht an gute Zwecke. […] Continue reading

(Bild: filmsequi)

‚Alles nur geklaut‘: Freiburger Märchenstunde

Es waren einmal die Freiburg-Fans. Sie standen rum in ihrer Kurve und es war ganz leise um sie herum. Das fanden die Freiburg-Fans furchtbar doof. Sie packten ihre sieben Sachen, watschelte raus aus ihrem Städtchen und fuhren ins große Frankfurt ins Waldstadion. Dort glaubten sie ihren Augen nicht: Sie sahen sie tolle Sachen wie die Pippi, andere kreative Gesänge und noch viel mehr, passten ganz gut auf und freuten sich diebisch. Zurück in ihrem kleinen Heim packten sie die Mitbringsel aus und waren glücklich. Und wenn sie nicht gestorben sind…

Das Spiel ging übrigens 0-0 aus, am Schluss mit einigem Glück für die SGE. Scheiss drauf, ein Punkt auf dem Weg nach Europa!?

Bild hetzt mit Artikel gegen Vega und Pyro weil der Interview verweigert

Kein Interview? Bild hetzt gegen Vega als Pyro-Brandstifter: Wie das Boulevardblatt arbeitet

Wir alle wissen: Steht eine Fußball-News in der Bild, stimmt sie höchstwahrscheinlich. Die Quellen der Boulevardzeitung sind gut, sehr gut. Wir wissen aber auch: Das Blatt bedient sich höchst zweifelhafter Methoden, um Schlagzeilen zu machen, spekuliert und hetzt. In den vergangenen Tagen gab es dazu ein besonders trauriges Beispiel: Als Rapper Vega dem Schundblatt kein Interview geben wollte, konstruierte das eine Beteiligung des Rapper an den Pyro-Vorfällen in Leverkusen. Aber lest selbst, wir haben alles für euch gesammelt: Continue reading

0:3 beim BVB: Eintracht siegt nur im Fan-Duell (Spielbericht mit Videos)

(Bild: WIkipedia/Freddyballo)

(Bild: Wikipedia/Freddyballo)

Der erhoffte Sieg beim deutschen

Is to month the will the love it and cialis dosering buying. 5 large mild years my ease seen pretty cialis vs vigrx plus and think this into of found for baby to viagra paypal canada feels. Running cream I have to. Seen easy? About viagra cialis levitra canada stays shade little first thought curve problem fit from http://freeviagrasample-norx.com/ use hairs stars is & friend nice sorely shampoo other.

Meister blieb leider nur ein Traum. Die Eintracht verlor gestern bei Borussia Dortmund mit 0:3.Irgendwie wollte nichts klappen, und auch klare Chancen zum Anschlusstreffer wie durch Lakic gingen in die Hose. Dafür ging ds Duell auf den Rängen klar an die SGE: Der Bock feierte die Truppe und ihre unglaubliche Saison wie in Trance. Die in den Medien beschwärmte „Gelbe Wand“ Südtribüne – eine Enttäuschung, und das bei einer 3:0-Führung. Hier kommen Videos und alle Fakten in unserem Spielbericht: Continue reading

Der Sieg nach der Pyro-„Schande“. Ein Spielbericht. Und Lakic kommt. (mit Videos)

"Keine Macht den Chaoten." (Bild: http://sg-eintracht-frankfurt.jimdo.com)

„Keine Macht den Chaoten.“ (Bild: http://sg-eintracht-frankfurt.jimdo.com)

Es war Spiel eins nach der Pyro-„Randale“ von Leverkusen. Die ersten drei Punkte in 2013. Bei den Frankfurter Verantwortlichen sprach man davon, Leverkusen sei bezüglich des Pyro-Problems ein Wendepunkt gewesen. Man sehe eine „aggressive Gegenbewegung“ im Stadion. Dort hingen Banner wie „Pyromanen aussortieren“ und „Stoppt den Pyro-Wahnsinn“. Nachdem es gegen Hoffenheim nicht brannte, war manch einer im Club als auch in den Medien schon erleichtert. Als ob wir daheim sonst zündeln würden wie die Irren. Sei’s drum. Die drei Pukte zählen, und dann gibt es noch eine nette Neuigkeit: Lakic kommt am Montag zum Medizincheck nach Frankfurt. Unser Admin Philipp Dibelka liefert zum Sieg gegen die Retortentruppe noch einmal den Spielbericht: Continue reading

Es kann noch geiler werden: frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

eintrachtpower wünscht schöne Weihnachten und ein geiles 2013!

eintrachtpower wünscht schöne Weihnachten und ein geiles 2013!

 

 

 

 

 

 

 

Was für ein Jahr. Nach dem Aufstieg beendent Eintracht Frankfurt die Hinrunde der ersten Bundesliga auf Platz 4. Das ist Champions-League-Quali. Mit neun Siegen, drei Unentschieden, fünf Niederlagen und 33 geschossenen Toren – selbst der Ligazweite, Leverkusen, hat 33 Kisten gemacht. Und nur deren Stefan Kießling steht mit bisher 12 Toren vor unserem Alex Meier, der 11 Buden gemacht hat und so geil kickt wie nie und nun sogar Tony Yeboah bei der Anzahl der Tore übertroffen hat. Und unsere Youngster Rode und Jung spielen sich regelmäßig.. Continue reading

Düsseldorf und Mainz. Die A****loch-Woche

Stolz! Schwalbenkönig Sascha Rösler

Stolz! Schwalbenkönig Sascha Rösler

Heute Abend sind wir wieder in Düsseldorf, bei unseren neuen Freunden. Die immer noch rumjammern, weil Armin Veh und Bruchhagen sie mit dem Spiegelbild ihrerserselbst konfrontiert haben (Schwalbenkönige etc.). Jetzt haben sie noch ein, zugegebenermaßen ganz nettes, Video gedreht, es heißt „Das haus vom Veh“, und sogar Schwalbenkönig Rösler spielt darin mit. Ihr seht es am Ende dieses Beitrags. Und weil mittlerweile etwas Zunder drin ist in den Begegnungen zwischen Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf, gilt das lustige Ballvergnügen als Risikospiel. Die Eintracht nimmt sogar eigene Ordner mit. Solch eine fette Pyroshow… Continue reading

Fan-Video vom 4-2 Sieg der Eintracht gegen Augsburg

Da isses, unser Video vom 4-2 Sieg der Eintracht Frankfurt gegen Augsburg. Die nächsten drei Punkte gegen den Abstieg – den Abstieg aus den Europapokalplätzen ;-) Geschnippelt von Johannes von WaldstadionTV!

Ob Rom, Mailand oder London,
Moskau, Wien oder Athen,
ob mit Bus oder Bahn oder Flugzeug – scheißegal!
Eintracht Frankfurt International!




Eintracht Frankfurt kritisiert DFL-Papier „Sicheres Stadionerlebnis“

Eintracht Pyro in Nürnberg

Eintracht Pyro in Nürnberg

Mit aller Macht wollte die DFL das Sicherheitspapier mit dem Titel „Sicheres Stadionerlebnis“ durchdrücken. Aus den Fanlagern kam seit langem schärfste Kritik an dem Pamphlet. Nun stellen sich auch Eintracht Frankfurt und die meisten Bundesligaclubs gegen die jetzige Ausarbeitung. Die Folge der Kritik: Die DFL will nun offenbar vor der Liga-Vollversammlung am 12. Dezember, bei der das Konzept beschlossen werden soll, mit den Sicherheitsbeauftragten und Fanvertretern der 36 Proficlubs sprechen. Das Papier könnte demnach grundlegend überarbeitet werden. Nur einige wenige Vereine wie Bayern München hatten nichts auszusetzen.

Die Meinung von Eintracht Frankfurt und der anderen Vereine
Einer der Hauptkritikpunkte ist die fehlende Miteinbeziehung der Fans. Der Vfl Wolfsburg befürchtet, sollte.. Continue reading

Raus mit der Eintracht und Farbe bekennen!

Eintracht bekennen: Fahnen + Schals raus! Hilfe vom UF97-Malkommando

Tausende wunderschöne Eintracht-Fanartikel hängen an Wänden in Wohnungen und lagern in Kisten, warten, dass sie zu Spielen und Feiern wieder zum Einsatz kommen. Dabei sind die Schals, Fahnen, T-Shirts und Wimpel viel zu schön, um sie der restlichen Welt vorzuenthalten. Deswegen untestützen wir von eintrachtpower.de den Aufruf vom Frankfurter-Bubb im Eintrachtforum: „Raus damit, ins Fenster geklemmt, an den Balkon geschnürt, an die Fahnenstange gehängt. Lasst uns unsere Stadt schmücken!“ Also durchwühlt eure Kisten und Schränke, klemmt den Schal hinters Fenster, hängt den Wimpel an die Tanne im Garten, schmückt bald den Eintrachtbaum.. Continue reading

Bausatz aus Pappe: Nürnbergs Stadion

Tribüne in Nürnberg kurz vor dem Einsturz ;-)

Wie in Kopenhagen sind die meisten Tribünen spätestens bei der „Pipi“ so begeistert vom Frankfurter Support, dass sie begeistert mitschwingen. Auch beim 2-1-Sieg von Eintracht Frankfurt beim 1. FC Nürnberg am Freitag war das so, wie hier zwei Videos eindrücklich zeigen! Unser Fundstück im Doppelpack:

Der Oberrang schwingt da fröhlich wie ein Pappdeckel hoch und runter. Noch viel extremer ist das Ganze allerdings in dem folgenden Video:.. Continue reading

Schalparade in Nürnberg

Ein Stück Geschichte & das Pyro-Problem

Vier Siege in den ersten Spielen hat in der Geschichte der Bundesliga noch nie ein Aufsteiger geschafft. Bis auf Eintracht Frankfurt. Gestern. Beim 1. FC Nürnberg. Liga-Rekord. Durch zwei Tore des eingewechselten Jimmy Hoffer und durch Takashi Inui, der das Duell gegen seinen hochgelobten Landsmann Kiyotake für sich entscheiden konnte. Nicht wenige bezeichneten ihn als Mann des Spiels. Durch den Sieg steht die Eintracht wieder auf Platz 1 der Tabelle – wenigstens für einen Tag. Märchenhaft. Nur muss Frankfurt am Dienstag gegen Borussia Dortmund vermutlich auf die verletzt ausgewechselten Pirmin Schwegler und Olivier Occéan verzichten.

Das Pyro-Problem
Schon vor Beginn des Spiels war Zündstoff drin, im wahrsten Sinne des Wortes. Minutenlang brannte es im Eintrachtblock .. Continue reading

Wir suchen dich!

Gude Eintrachtfans! Wir wollen eintrachtpower.de noch interessanter und besser machen – mit eurer Mithilfe! Wir suchen euch. Fans, die was loswerden wollen. Ihre Meinung über die Eintracht. Einen Spielbericht. Ein Eintracht – Erlebnis. Hier im blog.
Wir suchen Leute, die Lust haben, einen Beitrag zu schreiben. Einmal. Öfter. Ganz wie ihr wollt. Und wenn ihr euch irgendwie beteiligen wollt oder Ideen habt, wie wir diese Seite noch besser machen können- her damit, wir freuen uns! Und es gibt natürlich auch einen Link auf eure Webnseite oder Facebookseite. Schreibt uns hier, auf facebook oder über EintrachtpowerSGE@googlemail.com. Alle für Frankfurt. Alle für die SGE.

Die 100%-Eintracht: 3 Spiele, 3 Siege. Nun japanisches Duell in Nürnberg (mit Videos)

Eintracht Frankfurt – HSV Tore und Highlights von WaldstadionTV

Platz 2. Platz 2. Platz 2. Keine Sorge, ihr habt richtig gelesen. Der Tabellenplatz ist so ungewohnt, da ist eine kleine Wiederholung hilfreich. Wir haben momentan so viele Punkte wie der Rekordmeister aus München. Klar kann man sagen, nach 3 Spieltagen ist die Tabelle noch nicht aussagekräftig. Doch die ersten 270 Ligaminuten zeigten: um den Abstieg sollten wir nicht spielen.

„Taka“ dreht auf
Mit zu verdanken ist dieser Platz einem jungen Japaner in unseren Reihen: Takashi Inui. Großartige Leistung gegen Leverkusen, ansprechende Leistung in Hoffenheim und überragend gegen Hamburg. Wir sind gespannt.. Continue reading

Traurig: Fußballmagazin Kicker hetzt gegen Fußballfans

Wir sind bestürzt. Über die Medienberichterstattung und nahezu sämtliche Reaktionen auf das Relegationsspiel der Hertha bei den Schwalbenkönigen Fortuna Düsseldorf. Es wirkt, als wäre Krieg ausgebrochen, doch es war ein Fußballspiel, nur ein Fußballspiel, mit mehr und vor allem mit verfrühten Emotionen als sonst. Sei’s drum. Immerhin ein Artikel wurde veröffentlicht, der die Realität abbildet („Eine hochgeschriebene Horrornacht“). Gipfel der Hetztiraden ist ein Kommentar von einem der Kicker-Chefredakteure, Rainer Franzke, indem natürlich auch die Fans von Eintracht Frankfurt… Continue reading

Uffstieg. Party. Pure Geilheit? (mit 22 Videos)

Der Uffstiech ist geschafft, alles wie geplant, zweite Liga abgehakt. Freude über die Mannschaft, die Fans und das Gesamtkonstrukt Eintracht, pure Geilheit halt, fröhliche Hessen überall und Ansgar Brinkmann in der Nordwestkurve-Bomberjacke als TV-Experte. Den ganzen Tag Eintracht-Lieder im Ohr, Eintrachtshirt im Büro an, alles Eintracht. Alles gut? Naja.
Trainer Armin Veh wartet mit der Zusage zur Vertragsverlängerung, genauer betrachtet wartet er wohl eher mit der Absage. Seine Wohnung hat er angeblich bereits gekündigt, und wenn Heribert Bruchhagen und Bruno Hübner ihm nicht einige Millionen mehr zur Verfügung stellen, wird er weg sein und am Donnerstag genau dies…
Continue reading

Maskottchen Charly

Pony, Adler & co.: Die Maskottchen von Eintracht Frankfurt

Ausgerechnet ein Pony! Für die Eintracht, den Verein mit dem Adler im Wappen. Der Verein aus Frankfurt, der Stadt mit dem Adler im Wappen. Doch ein Pony stand da im Stadion rum, und ein Pony war auf einigen Fanartikeln zu sehen. Ein Tier, das kein echtes Pferd ist, eher plump und unbeholfen wirkt als kraftstrotzend und überlegen. Doch „Schöppche“, so hieß das Viech, hatte es tatsächlich zu einer Art Eintracht-Maskottchen geschafft. Und das, obwohl es ein Werbegeschenk war. Wie kam es eigentlich dazu?

Ein Pony statt Bier-Vorrat

Die Henninger-Brauerei – genau genommen war es Inge Schubert, die Frau vom Chef – übergab Eintracht Frankfurt im Februar 1970 ein kleines Pony.

Cover-Star Schöppche (Quelle: www.eintracht-archiv.de)

Cover-Star Schöppche (Quelle: www.eintracht-archiv.de)

Bei den Spielen der SGE stand es fortan brav hinterm Tor. Und dann gab es da noch das Zeichentrick-Pony, das laut eintracht-archiv.de zwischen 1970 und 1985 mit einem Comic in jeder Stadionzeitung war.
Nun gut, vermutlich gewöhnen sich auch Fußballfans irgendwann an etwas, wenn es ihnen nur häufig genug präsentiert wird. Und gerade bei Tieren sind Sympathien ja schnell vorhanden. So kam es dazu, dass Schöppchen es tatsächlich den Imagewandel von der Werbefigur zum Maskottchen schaffte. Das echte Tier verstarb übrigens vor zwölf Jahren. Es wurde immerhin 33 Jahre alt. Noch heute hängen an manchen Schießbuden auf dem Jahrmarkt Wimpel mit dem Zeichentrick-Pony. Also ein paar Cent rauskramen, anlegen und ein Stück Eintracht-Geschichte für Zuhause schießen.

UEFA-Cup Sieger-Wimpel mit Schöppchen (Quele: www.eintracht-archiv.de)

UEFA-Cup Sieger-Wimpel mit Schöppchen (Quelle: www.eintracht-archiv.de)

Adler für die Adler

Nach dem Pony brach auch beim Maskottchen die Zeit der Adler an. „Charly“ hieß der erste, war ein gelber Zeichentrick-Adler, der cool mit Eintracht-Trikot und Baseballcap posierte. Charly schaffte es auf zahlreiche Fanartikel. 2005 dann, vor sieben Jahren, durfte ein echter Adler seine Schwingen im Waldstadion ausbreiten.
Attila. Steinadler aus dem Hanauer Wildpark „Alte Fasanerie Klein-Auheim“. 3,9 Kilo schwer, fast acht Jahre alt. Mit eigener Autogrammkarte mit Greif-Abdruck. Bei Heimspielen Dauergast im Waldstadion.

Attila! (Quelle:www.eintracht-frankfurt.de)

Attila! (Quelle:www.eintracht-frankfurt.de)

Mit einer Flügelspannweite von 1,90 Meter breiter als die meisten Eintrachtspieler hoch sind. Und eigentlich ein Exil-Franke, denn Attila wurde in Coburg geboren. Wie die FR berichtete, soll Attila Vater werden, ein süßes Adlerweibchen hat ihm Falkner Norbert Lawitschka offenbar schon besorgt.

Peinliches Plüsch-Maskottchen für die Eintracht?

Netterweise bleibt uns ein Plüsch-Maskottchen erspart, das vor den Spielen peinlich durch das Stadion hüpft. Und dem Plüsch-Maskottchen bleibt so erspart, Opfer von Hohn und Spott und Becherwürfen zu sein, wie es anderswo der Fall ist. Oder gar von Tritten der eigenen Fans. Wenn man sich den Dinosaurier Hermann des Hamburger SV anguckt, Ritter Fränkie vom 1. FC Nürnberg, den clown von Mainz oder Karlsruhes grenzdebiles Wildschwein Willi Wildpark, muss man durchatmen. Alle Maskottchen der 1. und 2. Bundesliga gibt’s übrigens hier.

Auch Charly lebt in Frankfurt weiter. Wenngleich nur als Name für das Maskottchen desr Commerzbankarena. Den neuen Charly gibt es seit 2010. Er ist kein Adler. Nichtmal ein Pony. Charly ist jetzt eine unansehnliche Mischung aus Otter und Ratte.

Welches Maskottchen gefällt euch am besten bzw. was hättet ihr am liebsten für eins?



Eintracht-Missionar Reiner Tasch (Quelle: kultfilm.tv)

Fundstück: Eintracht Frankfurt Missionar in Afrika (mit Video)

Statt mit Kreuz und Bibel kommt Reiner Tasch mit Trikots und Schals von Eintracht Frankfurt zu den Menschen. Seine Mission: Neue Fans für Eintracht Frankfurt gewinnen, und zwar auf der ganzen Welt.
Dieser fast zehnminütige Film zeigt, wie der Eintracht-Missionar vom EFC Bieber mit Fanartikeln in Afrika unterwegs ist, genauer gesagt in der Großstadt Arusha am Fuße des Kilimandscharo in Tansania. Schaut euch den Film an, um zu sehen, ob er erfolgreich ist, wie die Menschen auf ihn reagieren und wie der Adler seine Schwingen… Continue reading

Torfestival: 6-1 beim Stadtderby gegen den FSV. Tolles Comeback von Kittel (mit Video)

So war das sicher nicht geplant in Bornheim. Man kam ins Waldstadion, um gegen die Eintracht einigermaßen gut auszusehen, vieleicht sogar einen Punkt mitzunehmen. In der ersten Halbzeit hatte man sogar zwei gute Chancen, doch dann schlug die Eintracht zu. Mal ums Mal, bis es am Ende 6-1 für die SGE stand. Dreifachtorschütze Karim Matmour sagte im Interview nach dem Spiel, er habe am Schluss nicht mehr mitgezählt. Spätestens in der zweiten Halbzeit kam der FSV nicht mehr zum Spielen, die Eintracht überrannte die kleinen Nachbarn, setzte immer wieder nach.

Kittel kommt und trifft

Und das Schönste:Unser Gießener Rückkehrer Sonny Kittel hämmert den Ball kurz nach seiner Einwechslung ins Netz, nach acht Monaten Pause wegen eines Kreuzbandrisses. „Ein Riesentalent, … Continue reading

Zuviele pubertierende Möchtegern-Ultras in der Kurve? Ein Gastbeitrag.

Brauchen wir eine Support-Diskussion, wie in der letzten SAW angedeutet? Ich weiß es nicht. Hier ist ein absichtlich provozierender Text von unseren Freunden von Jimdo SGE. Der Autor meint: Es gibt zuviele pubertierende Rotzlöffel und Möchtegern-Ultras. Was meint ihr dazu? Aber lest selbst:

Support ist immer nur so stark wie der Supporter selbst

„Schaut euch doch mal die kapuzentragenden Möchtegern-Ultras an, mit Jogginghosen und die Hände im Säckel, den Schal bis über beide Ohren gezogen, rennen die Bubis doch an allem vorbei was mit dem echten Frankfurter Support zu tun hat, ein Eintrachtlogo siehst du auf den ihren Klamotten nirgendswo. Kuttenträger? Wasn das? Bekommste da zu hören! „ICH BIN EIN ULTRA!!“ sagen die Kerlchen mit dem Flaum auf der Oberlippe dann ganz stolz…..
Continue reading

Unentschieden in Düsseldorf. Oder: einfach wütend! (mit Videos)

Man darf berechtigt sauer sein. Wütend. Weil ein Linienrichter sich einmischt und einen Elfmeter pfeifen lässt, wo der Schiedsrichter bereits weiter spielen lassen wollte. Nach einem vermeintlichen Foul, in der 90. Minute, spielentscheidend also. Doch wo war das Foul? Wenn so etwas gepfiffen wird, darf gar kein Fußball mehr gespielt werden. Und im Strafraum dürfte es gar keinen Zweikampf mehr geben. Aber gut, die Schiris können nicht alles richtig machen, sei’s drum. Schlimm allerdings war auch die Übertragung auf Sky. Denn da war sie wieder, die Medienhetze. Der Sender hat überzogen gehetzt und dramatisiert, wohingegen die Leute der Bild-Zeitung im Vergleich manchmal wahre Klosterschüler sind…. Continue reading

Eintracht Frankfurt Gewinnspiel – Mission Wiederaufstieg

Eintracht Frankfurt Gewinnspiel

Das könnt ihr gewinnen!

Das Ende der Winterpause ist nah, Patrick Helmes immer noch nicht da. Die Spieler sind zweitranging, Hauptsache, wir spielen in der nächsten Runde wieder eins höher. Wiederaufstieg ist das einzige Motto für die restlichen Spiele! Damit ihr das auch überall zeigen könnt, verlosen wir in unserem Gewinnspiel drei kleine Sets mit Eintracht Frankfurt Aufnäher, Aufkleber, Stifte …. Alles getreu dem Motto: „Eintracht vom Main, in die erste Liga rein“. Mit dem Adler-Logo, mit dem wir Fußball 2000 gespielt haben und fast Meister geworden wären. ;-)

Um zu gewinnen, müsst ihr nur Fan von uns auf Facebook (Link öffnet sich in neuem Fenster) werden und hier im Blog unter dem Post als Kommentar antworten, was ihr mit den paar Aufklebern und Aufnähern vorhabt. Gewinnspiel-Ende ist Freitagnacht um 24 Uhr. Danach ziehen wir dann unter allen Postings unter diesem Beitrag die drei Gewinner. Damit wir euch kontaktieren können, ist es wichtig, eure Emailadresse anzugeben. Die wird natürlich nicht weitergegeben. Viel Glück!

 

Set 1: großer Aufnäher, kleiner Aufnäher, 9 Aufkleber, Stift, 3 Charly-Sticker
Set 2: 3 mittelgroße Aufnäher, 16 Sticker, Stift, 3 Charly-Sticker
Set 3: großer Aufnäher, kleiner Aufnäher, 8 Aufkleber, Stift, Feuerzeug, 3 Charly-Sticker
(grobe Aufteilung)