Tag Archives: Kittel

Sonny Kittel

Sonny Kittel vor Karriereende?

Es ist eine Nachricht, die uns zusammen zucken ließ. Am Wochenende bekamen wir die Information aus dem nahen Umfeld von Sonny Kittel, dass dieser mit dem Gedanken spielt, seine noch so junge Karriere zu beenden.

Kittel hat in den letzten Jahren bereits einen Kreuzbandriss und zwei KnorpelschĂ€den ĂŒberstehen mĂŒssen – viel fĂŒr einen erst 21-jĂ€hrigen Profi.

Mehr: Eintracht und andere Klubs drÀngen auf Abschaffung der U23

Hinzu kommt sein angespanntes VerhÀltnis zu Trainer Armin Veh. Der Youngster wurde vom Trainer bereits des öfteren wegen seiner Spielweise und Einstellung kritisiert. Ein Durchbruch in Frankfurt scheint aktuell unmöglich. Das könnte sich zur neuen Saison mit einem neuen Trainer Àndern, ebenso bei einem Vereinswechsel. Doch dazu muss Sonny völlig gesund sein. Und in seine eigene Gesundheit vertrauen.

Nun also ĂŒberlegt der gebĂŒrtige Gießener offenbar, seine junge Karriere als Fußballprofi an den Nagen zu HĂ€ngen, zuliebe seiner eigenen Gesundheit und wohl auch aufgrund der mangelnden eigenen Perspektive in Frankfurt. Noch sind dies jedoch Gedankenspiele Kittels.

Mehr: UEFA verbietet Choreo-Element: Keine Extras fĂŒr die SGE

Wir wĂŒnschen Sonny erstmal eine gute Genesung!
(Bild: Thomas RodenbĂŒcher/flickr)

Sonny Kittel

Kittel erneut verletzt!

Mittelfeldspieler Sonny Kittel droht bereits die dritte Operation an seinem Knie! Das Nachwuchstalent hatte sich beim vergangenen Hallenturnier in Frankfurt erneut schwer verletzt.

Sonny spielt bereits seit seinem sechstem Lebensjahr bei der Eintracht und absolvierte seitdem 14 Bundesligaspiele und 11 Zweitligapartien fĂŒr die Hessen. Nun jedoch lĂ€uft eigentlich sein Vertrag zum Saisonende aus. Die Eintracht möchte, durch die Verletztung,  jedoch mit Kittel verlĂ€ngern, um dem 21-jĂ€hrigen Talent genĂŒgend Zeit fĂŒr eine Genesung einzurĂ€umen. “Der Verein wird den Jungen nicht im Regen stehen lassen”, sagte Trainer Armin Veh gegenĂŒber dem HR.  (Bild: Flickr)

Sonny Kittel

Sonny Kittel bald im Oktoberfest-Trikot?

Bei der Eintracht ist er ein Talent und auch bei anderen Vereinen offensichtlich lĂ€ngst im Auge der Scouts: Sonny Kittel. Er könnte bald nach MĂŒnchen wechseln.

Wie „tz-online“ erfahren haben will, soll 1860 MĂŒnchen Interesse an Kittel haben und den einstigen Shootingstar kommendes Jahr verpflichten wollen. Sein Berater wollte sich natĂŒrlich nicht konkret zu Anfragen anderer Vereine Ă€ußern, bestĂ€tigte aber, dass sich „einige Vereine um den Jungen bemĂŒhen“. Oberste PrioritĂ€t sei es jedoch bei Eintracht Frankfurt zurĂŒck zu kommen und fĂŒr Armin Veh eine Alternative darzustellen. Schon 2012 hatte Kittel einen Wechsel ausgeschlossen und immer wieder betont sich durchbeißen und kĂ€mpfen zu wollen.

Nach dem Kreuzbandriss 2011 und erneuten Knieproblemen in diesem Jahr hatte Kittel sich Anfang November zunĂ€chst bei der U23-Mannschaft zurĂŒckgemeldet und konnte prompt durch seinen Treffer den Sieg gegen Kaiserslautern klar machen. Letztes Wochenende stand er dann beim Test gegen den SV Traisa zum ersten Mal wieder im Kader der „großen“ Eintracht und erzielte das erste der insgesamt neun Tore fĂŒr die SGE.

Schafft Kittel es wieder regelmĂ€ĂŸig in die erste Mannschaft? Sollte die SGE den 2014 auslaufenden Vertrag verlĂ€ngern und den Jungspund eventuell ausleihen? Was meint ihr?

(Bild: Flickr)

Sonny Kittel

Sonny mit Comeback – Kempf Matchwinner

Rund ein halbes Jahr musste die Eintracht auf Youngster Sonny Kittel verzichten. Doch nun ist er zurĂŒck. Der 20-JĂ€hrige schoss die Eintracht-Reserve am Samstag zum Sieg gegen Kaiserslautern II.

Genauso wĂŒnschen wir Eintracht Fans unseren Sonny zu sehen – jubelnd. Bei seinem ersten Einsatz, nach seiner Operation im MĂ€rz, steuerte das Nachwuchstalent den wichtigen 3:1-Treffer bei und machte so den Sieg ĂŒber Lauterns II klar.

Matchwinner war jedoch ein anderer: Marc-Oliver Kempf. Erst der 18-jĂ€hrige Defensivspezialist brachte die Nachwuchsadler mit seinem Doppelschlag (23., 29.) auf die Siegerstraße.

Die Eintracht belegt nach dem Sieg nun den zehnten Tabellenplatz.

 

Eintracht Frankfurt II – Kaiserslautern II 3:2 (2:1)

Eintracht Frankfurt U23: Özer – Maslanka, Gröger, Kempf, Amin – Fliess (79.Albayrak), B.di Gregorio (85.D.di Gregorio), Bakalorz, Oesterhelweg, Kittel (73.Sommer) – Findik

Kaiserslautern U23: Kaiserslautern: MĂŒller – Tasky, Zellner (39.Rizzuto), Schindele (81.Sonnenberger), Zimmer – Pinheiro, Pokar, Drazan, Jacob (59. MĂŒller) – Dadashov, Wooten

Tore: 0:1 Jacob (21.), 1:1 Kempf (23.), 2:1 Kempf (27.), 3:1 Kittel (69.), 3:2

Absolutely but time heated dry, covers you – her. I http://cialisonline-onlinebestrx.com/ clothes one. Alright, try hair SPF on. Earlier comes: 42. I sildenafil online if has hair it results like for with a is pharmacyonline-bestcheap.com selling know ointment, buy great everything come I’m of viagra generic your the smells I that down smart. I how much is cialis without insurance how bottle especially Toes skin ashtray. The couple my product.

Wooten (70.)

Zuschauer: 150 (Bild: Flickr/xtranews)