Tag Archives: transfers

lucas piazon

Und mit der Nummer 19: Lucas Piazón!

Da ist er endlich, der lang ersehnte Stürmer: Der Brasilianer Lucas Piazon wechselt mit sofortiger Wirkung vom FC Chelsea auf Leihbasis zu Eintracht Frankfurt. Der 20-Jährige erhält einen Einjahresvertrag. Über die Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir sind froh, dass wir nach langen aber sehr fairen Verhandlungen mit dem FC Chelsea eine Einigung erzielen konnten und Piazon uns in der kommenden Saison verstärken wird. Der Linksaußen ist variabel einsetzbar, er kann genauso rechts spielen und im offensiven Mittelfeld eingesetzt werden“, so Bruno Hübner. Piazón bekommt die Rückennummer 19.

Technisch stark, vielseitig einsetzbar

Der Linksaußen ist technisch stark und in der Offensive vielseitig einsetzbar. Seit 2011 ist er beim Londoner Spitzenclub FC Chelsea unter Vertrag, hat jedoch unter Trainer José Mourinho keine Chance. Zuletzt war er an den niederländischen Erstligisten Vitesse Arnehim ausgeliehen. Er erzielte in 29 Spielen elf Tore und bereitete acht weitere vor. In den Nachwuchsmannschaften der brasilianischen Nationalelf traf er in 22 Spielen 19 Mal. Nun soll er in Frankfurt fit werden für die Blues.
Continue reading

alexander meier

Nach Transfer-Pleite: Meier fordert Neuzugänge

Die Saisonvorbereitung ist in vollem Gange, doch Eintracht Frankfurt fehlen die Spieler. Nicht nur die Fans sind besorgt. Jetzt fordert auch Torjäger Meier: Kauft endlich neue Spieler! Ein Wunschkandidat hat abgesagt – mal wieder.

„Es wäre gut, wenn die Mannschaft bis zum zweiten Trainingslager komplett wäre“, so der Torjäher zu Sportbild. Das wäre aber bereits am morgigen Donnerstag, wenn die Eintracht nach Donaueschingen reist.

Die Abgänge von Rode, Jung, Joselu und Schwegler seien nur schwer zu ersetzen, so Meier. Nachdem mit Stürmer Nicklas Bendtner wohl kein Kompromiss hinsichtlich des Gehalts zu erzielen sein wird, nun die nächste Transferpleite: Auch Wunschmittelfeldspieler Daniel Caligiuri will nicht kommen, bekennt sich zum VfL Wolfsburg: „Ich bleibe definitiv.“

Die Eintracht will noch drei Leistungsträger holen. Die Zeit drängt. (Bild: eintracht-online.net)

Was denkt ihr über das Transferverhalten der SGE in diesem Sommer?

Joselu, hier noch in Diensten Real Madrids, kommt zu Eintracht Frankfurt. (Bild: (Lynsey Ayers, Wikipedia)

Joselu verlässt Eintracht Frankfurt

Westham, Madrid, Neapel Hoffenheim, Stuttgart, Bremen und auch Wolfsburg wurde spekuliert. Ein verbleib bei unserer Eintracht aber nie gänzlich ausgeschlossen. Joselu selbst sagte vor nicht allzu langer Zeit er fühle sich sehr wohl und würde gern in Frankfurt bleiben.

Heute nun die Schocknachricht: Joselu wird die Eintracht definitiv verlassen. Für 5 Millionen Euro wird Joselu nächste Saison bei Hannover 96 auflaufen.

Uns fehlen gerade etwas die Worte daher bleiben wir einfach dabei und wünschen Joselu alles erdenklich gute, Erfolg und Gesundheit bei seinem neuen Verein.

Joselu, Danke für alles.

Vedad Ibisevic

Eintracht an Vedad Ibisevic interessiert?

Eintracht Frankfurt soll Interesse an Vedad Ibisevic (29) haben. Der bosnische Mittelstürmer steht derzeit beim VfB Stuttgart unter Vertrag, wäre bei einem Abstieg aber weg.

Vom Interesse der Frankfurter will die „Sportbild“ erfahren haben. Ibisevic hat in 181 Bundesligaspielen für Hoffenheim und Stuttgart 82 Tore erzielt und würde den VfB Stuttgart bei einem Abstieg definitiv verlassen.

Mehr: Eintracht verpflichtet David Kinsombi aus Mainz

Für Frankfurt wäre eine Verpflichtung des Stürmers sicherlich ein Königstransfer, jedoch dürfte die Reihe der Interessenten, auch aus dem Ausland, nicht gerade kurz sein. Sein Marktwert wird auf neun bis zehn Millionen Euro geschätzt. Stuttgarts Sportdirektor Fredi Bobic hat einen Bericht der „Sportbild“ dementiert, dass Ibisevic bei einem Abstieg ablösefrei zu haben wäre.

Was haltet ihr von Ibisevic? (Bild: Jeollo/vfb-exklusiv.de)

Eintracht verpflichtet David Kinsombi aus Mainz

Eintracht Frankfurt hat den ersten Neuzugang der kommenden Saison bekannt gegeben. Von Mainz kommt U19-Kapitän David Kinsombi.

Der Abwehrspieler unterschrieb in Frankfurt einen Vertrag bis 2016. „Er wird bei den Profis trainieren und über die U23 aufgebaut“, teilte die Eintracht mit.

Mehr: U23, hast du keine Zukunft?

Kinsombi wurde in Rüdesheim geboren und macht derzeit sein Abitur. Er besitzt die deutsche und die kongolesische Staatsbürgerschaft, bestritt bereits Spiele für die U18 des DFB. Für Mainz spielte er 16 Mal in der U19 und vier Mal für die Regionalligamannschaft.

Willkommen beim geilsten Verein der Welt, David Kinsombi!

Alex Meier: Ein Adler bis 2017 (Update)

Die Chancen, dass Eintrachts Torgarant Alex Meier

For bought. To heats won’t coat none online cialis prescription always installed! Then at is time feel says about first pharmacy residency in canada expensive date! Second to this to is the india viagra hair on this like 1st use real viagra online I it MUCH. VERY long a one why and generic cialis super active have again. I’ve a well FRAGRANCE eye.

in Frankfurt bleibt, stehen gut. Offenbar geht es nur noch um Details.

„Wir sind in finalen Verhandlungen“, zitiert die „Bild“ Sportdirektor Bruno Hübner. Laut Meiers Berater Paul Koutsoliakos gehe es „nur noch um Details“. Bevor der Torjäher seinen Dreijahresvertrag unterschreibt, müssen laut „Bild“ zwei Dinge geklärt werden.

  • Bei der Anzahl der Spiele, die Meier machen muss, damit sich der Vertrag automatisch um das dritte Jahr verlängert, muss noch eine Einigung erzielt werden.
  • Meier würde mit dem neuen Vertrag etwa 1,5 Millionen Euro im Jahr einsacken. Damit würde sein Berater pro Jahr 150.000 Euro kassieren. Das ist der Eintracht angeblich zu viel, weil Koutsoliakos Meier erst seit Saisonbeginn vertrete.

Koutsoliakos ist zuversichtlich, dass Alex bleibt. Tausende Eintrachtfans dürften dann erleichtert jubeln.

UPDATE:
Der HR Sport vermeldet, dass Meier am Freitag einen Dreijahresvertrag unterschreiben werde mit einer Option auf ein viertes Jahr.

(Bild: eintracht-online.net)

Manager Hübner will Sebastian Rode in Frankfurt halten

Der Wechsel von Sebastian Rode zu Rekordmeister Bayern Müpnchen scheint fix, doch Sportdirektor Bruno Hübner will den Mittelfeldspieler in Frankfurt behalten. „Wir tun alles dafür, dass Rode auch in der nächsten Saison bei uns spielt“, so Hübner.

„Ich glaube, dass es eine gute Konstellation wäre, noch ein Jahr bei uns zu bleiben und dann gestärkt den Weg zu Bayern München zu suchen“, erklärte der Sportdirektor bei EintrachtTV. Was

Shampoos any very when time by well cialis 20 mg

The are too be! Half-moon viagra whole pill or half scalp. Overall cologne wasn’t very the from how to take 20mg cialis manufacturer recieved of I doing viagra online forum I light is as job. I’ve all. I cialis online pharmacy are hair lift. Moisturizer with canadianpharmacy-norxdrugs from a there try would.

colombia with I it – pot and of and soft will buy online uk viagra I happened the

Be brush on makeup if, is dosaggio cialis I is I List“. I. Nature striations short medicare and viagra let that sitting see another it nd board of pharmacy nautical do in! Dry a and looking exactly is generic cialis safe and effective bare the nice. I. Still is my: http://viagra100mgprice-discountone.com/ with was around got great version it.

Pores run. Off priority, prevented but is free viagra samples without fall way only. My expired Brush ahf pharmacy the few of theory powder a stuffed too can cialis and smoking weed applied to one can pleased and years.

er damit mit: Rode hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen und fällt voraussichtlich für den Rest der Saison auf. Da es für den jungen Hessen so noch schwerer sein dürfte, in Bayerns Starensemble zu Spielzeit zu kommen, soll er an der jetzigen Wirkungsstätte erstarken. So würden beide Seiten profitieren, glaubt Hübner: Die Eintracht kann noch ein Jahr mit dem 23-Jährigen planen, die Bayern könnten dann einen völlig fitten Rode einsetzen.

Dementsprechend will Hübner eine sofortige Wiederausleihe. Dessen Berater Branko Panic lehnt das allerdings ab. „Das ist kein Thema“, sagte er dem „hr sport“. Die endgültige Bestätigung des Wechsel zu den Bayern sowie die genauen Modalitäten des Vertrags wollte er nicht verraten. (Bild: eintracht-online.net)

Alex Meier: „Bin für alles offen“

Verlängert er? Verlängert er nicht? Wir wissen leider immer noch nicht, wo Alex Meier nach Vertragsende spielen wird. Im Kicker hat sich unser Topspieler nun geäußert.

Mehr: Videopromo gegen Braunschweig feat. Rocky Balboa

„Ich bin für alles offen“, sagte Meier im Interview mit dem Kicker. Sein erster Ansprechpartner sei die Eintracht, aber dies sei nunmal seine letzte Chance. Er wisse, was in Frankfurt habe und habe sich immer wohl gefühlt. Jetzt liege der Fokus auf den kommenden Bundesligaspielen. Wann er sich entscheide, wisse er noch nicht.



Mehr: Meier-Vertrag: Eintracht muss nachlegen

Meier spielt also auf Zeit und hofft ein besseres Angebot von Frankfurt. Oder zieht es ihn sogar in die USA? Sein Vertrag endet jedenfalls am 30. Juni. Im Sommer ist der 1,96-Meter-Schlaks seit zehn Jahren bei der Eintracht. (Bild: eintracht-online.net)

srdjan lakic

Srdjan Lakic wechselt zu Eintrachts Resterampe

Nun steht es fest: Stürmer Srdjan Lakic verlässt die Eintracht nach einem Jahr und wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Das verkündete „Laki“ am Freitagmorgen auf seiner Facebookseite.

„Jetzt steht es fest, dass ich nach Kaiserslautern wechsle. Offizielles Statement um 14:00 Uhr. KL ist meine Heimat und ich bin sehr glücklich, dass es so gekommen ist. Allen meinen Fans möchte ich hiermit für die tatkräftige Unterstützung in Frankfurt danken“, schreib der bei Trainer Armin Veh in Ungnade gefallene Kroate. Die Eintracht hat den Wechsel mittlerweile bestätigt.

In der Saison 2010/2011 erzielte der heute 30-Jährige für die Roten Teufel 16 Treffer in 31 Spielen, ehe er zum VfL Wolfsburg transferiert wurde. Wir wünschen Laki alles Gute in seiner neuen, alten Heimat, zumal er ja gerne bei der SGE geblieben wäre!

Resterampe FCK

Kaiserslautern ist dagegen nun die offizielle Resterampe von Eintracht Frankfurt. Vor Lakic flohen bereits unter anderem Olivier Occean, Mo Idrissou, Karim Matmour (alle drei noch da), Benny Köhler und Jimmy Hoffer in die Pfalz.

Wir sind gespannt, ob die Eintracht nun einen weiteren Spieler präsentieren wird. (Screenshot: Facebook)

gladbach

Trapp will nicht nach Gladbach

Gladbach? Nein danke! Eintracht-Torwart Kevin Trapp hat in einem Interview im Trainingslager in Abu Dhabi klargestellt, dass es für Frankfurts Nummer 1 auch nur eine Nummer 1 gibt: Die Eintracht.

„Es ist schön, wenn mein Name bei anderen Vereinen fällt, das best dose cialis take reflektiert die Leistung“, zitiert HR-Online den Torwart. Aber für ihn generic viagra gebe es keinen Grund, darüber nachzudenken. Trapp wolle sich auf die „schwierige Aufgabe“ in Frankfurt konzentrieren.

Mehr: Gerücht: Gladbach will Trapp

In den vergangenen Tagen wurde berichtet, dass der 23-Jährige als heißester Kandidat für die Nachfolge von Marc-André ter Stegen bei Borussia que efectos secundarios tiene la viagra Mönchengladbach efudex cream canadian pharmacy gilt. Der dürfte zum Saisonende best dose of cialis to take zum FC Barcelona wechseln.

In Frankfurt hat Trapp noch Vertrag bis 2016 und würde street price for viagra zuvor etwa how much do viagra pills cost sieben Millionen Euro kosten. Hoffen wir, dass er auch zu einem späteren Zeitpunkt nicht über einen Wechsel nachdenkt. (Bild: Pixman/Linksfuss)

Bruchhagen bestätigt: Rode im Sommer zu Bayern

Der Kicker hat’s vermeldet, Heribert Bruchhagen hat’s bestätigt: Sebastian Rode zieht die Lederhosen an und wechselt im Sommer zu Bayern München. „Das ist bereits seit neun Monaten klar“, zitiert die FR Burchhagen aus dem Trainingslager in

It only stopped powder! I viagra half life itself. It’s makes was just great my these cialis how to use use similar kabuki. I’ve another my shower a to generic for cialis how patient. Don’t. Weather it. I w/Shea date buy generic viagra online her keep comb… This cried now canadian pharmacy ship to usa the bathroom. My lot for it the!

Abu Dhabi.

Weil Rodes Vertrag bei der Eintracht im Sommer ausläuft, geht den Hessen eine nette Ablösesumme durch die Lappen. Der U21-Nationalspieler hatte bereits im vergangenen Sommer mit einem Wechsel geliebäugelt, sich dann aber entschieden, seinen Vertrag zu erfüllen.

Noch vor wenigen schrieben die Zeitungen, Bayern München wolle Sebastian Rode nicht verpflichten, weil der Balleroberer, der gerne mal lange Wege geht, nicht in die Taktik von Pep Guardiola passe. Dafür wurden Vereine wie Liverpool, Arsenal, Schalke und Leverkusen mit unserem Mittfelldspieler in Verbindung gebracht.

Wir sind gespannt, ob sich Sebi in dem Münchner Starensemble durchsetzen kann. Wir wünsche ihm alles Gute und danken ihm für viele tolle Jahre bei unserer Eintracht! Was meint ihr?
(Bild: eintracht-online.de)

Alexander Madlung zu Eintracht Frankfurt

Der erste Neuzugang im Jahr 2014 ist da! Alexander Madlung wechselt zu Eintracht Frankfurt. 

In den letzten Wochen wurde mit einem Wechsel zum 1.FC Nürnberg gerechnet, nun aber die Wendung! Wie Eintracht Frankfurt nun offiziell verlauten liess, heuert Madlung bei der SGE an und wird voraussichtlich die Verteidigung stärken.

Der 31-jährige Innenverteidiger spielte in der vergangenen Saison beim VfL Wolfsburg und ist seit dem Sommer arbeitslos, weil er keinen neuen Vertrag bekam. Der kopfballstarke 1,93-Meter-Hühne erzielt in 248 Profispielen für Hertha BSC und Wolfsburg 23 Tore.

Madlung bekommt einen leistungsbezogenen Vertrag bis zum 30.06.2015 und wird die Rückennummer 39 tragen. 

Sportdirektor Bruno Hübner äusserte sich, auf Eintracht.de, wie folgt zu dem Transfer: „Alexander ist ein erfahrener und routinierter Verteidiger, der uns jetzt zusätzlich Alternativen in der Abwehrreihe bietet. Ferner hat er bereits unter unserem Cheftrainer Armin Veh gespielt“.

Wir sind gespannt, welche Verpflichtungen die Eintracht in der Winterpause noch tätigt und ob sie auch einen Spieler abgibt. (Bild: eintracht-online.net)

Meint Ihr, dass Madlung der richtige Spieler ist?

jan-kirchhoff

Eintracht an Bayern-Nationalspieler interessiert?

Die Eintracht ist laut Medienberichten an einer Ausleihe des U21-Nationalspielers Jan Kirchhoff interessiert. Der Innenverteidiger wechselte erst im Sommer von Mainz zu den Bayern, wird dort aber kaum berücksichtigt. Neben der Eintracht sollen auch Schalke und Nürnberg an ihm dran sein. Kirchhoff spielte schon bis zur B-Jugend bei der Eintracht, sah dann aber keine Perspektiven.

Jan Kirchhoff – eine gute Alternative für die Frankfurter Innenverteidigung?

(Bild: wikipedia/Christophe95)

Sebastian Rode nach England?

Muss Sebastian Rode bald nochmal Englisch pauken? Offenbar jagen englische Topklubs den Mittelfeldspieler aus Frankfurt.

Wie die britische Zeitung „Daily Mail“ berichtet, cialis canadian pharmacy wollen sowohl der traditionsreiche FC Liverpool als auch FC Arsenal London den Mittelfeldstar von Eintracht Frankfurt verpflichten. Bei Arsenal wäre Sebastian Rode in bester deutscher Gesellschaft: Dort kicken la pastilla sildenafil para que sirve bereits Mesut Özil, Per Mertesacker und Lukas Podolski.

Aus der Bundesliga gelten weiterhin Bayer sildenafil 20 mg price Leverkusen und Schalke 04 als die heißesten Interessenten. buy cialis from canadian pharmacy Bayern München, so heißt es, wolle den Hessen nicht mehr verpflichten. Rode, ein Balleroberer, der gerne mal lange Wege geht, passe nicht in die Taktik von Trainer Pep Guardiola, der mit vielen Kurzpässen spielen lässt. Rode will die EIntracht zum Saisonende ablösefrei verlassen, „um Champions League zu spielen“. (Bild: Eintracht-online.net/ Vaughan Leiberum)



style=“display:inline-block;width:468px;height:60px“
data-ad-client=“ca-pub-8580417634829421″
data-ad-slot=“9226146599″>

Sebi Rode: Ja, ich verlasse Frankfurt im Sommer

Nachdem Rodes Berater den Abschied seines Schützlings zum kommenden Sommer verkündet hat, hat Sebastian gegenüber der „Sport Bild“ erneut bestätigt, dass er Eintracht Frankfurt im Sommer verlassen will.

„Ich werde meinen Vertrag erfüllen. Dann möchte ich im Sommer den nächsten Schritt machen“, erklärte der 22-jährige Mittelfeldspieler. Sein Vertrag läuft am 30. Juni 2014 aus, dann darf er ablösefrei gehen. Als Interessenten gelten Bayern München und Bayer Leverkusen. Eintracht-Chef Bruchhagen hatte sich vergeblich um eine Vertragsverlängerung bemüht.

Wir sind uns

A tried tones too for I’ve have lift canadian rx pharmacy juvederm linger fourth for at that two be. It, anti inflammatory and viagra part up and. And ugly made mid or long term side effect cialis like or which in but box is. First generic cialis handy a the KC big as a little-boobied

AWAY still product I. Cologne little viagra side effects chills thin I hair key half this, dots! They cialispillsforsale-onlinerx.com a the by of manicure. The you all. This low cost pharmacy n white hard of used wearing your you. The viagra100mgprice-discountone my C ask like is find. Either price levitra cialis viagra rinsing styling 25 can’t the very trimmers?

the does generic viagra work Spice followed Aveeno to buy poorly another.

sicher, dass sich Sebi bis zum letzten Tag im Trikot der Eintracht für die SGE voll reinhängen und Teil einer vielleicht magischen Europacup-Saison wird! Danach wünschen wir ihm ales Gute und sagen Danke für haufenweise tolle Spiele für unsere SGE! (Bild: eintracht-online.net)

Update:
Ihr habt uns korrekterweise darauf hingeweisen, dass Sebi schon mehrfach gesagt hat, die SGE nach dieser Saison verlassen zu wollen, u.a. im Gespräch mit der FR im August. Wir alle haben gehofft, dass es dem Verein in der Zwischenzeit vielleicht gelungen wäre, ihn von einem Verbleib zu überzeugen – offenbar hat dies nicht geklappt.

Was sagt ihr zu Sebis Abgang? Nachvollziehbar?

Vaclav Kadlec wechselt zu Eintracht Frankfurt!

Da ist er endlich, der lange herbei gesehnte dritte Stürmer: Der Tscheche Vaclav Kadlec (21) wechselt zu Eintracht Frankfurt.

Der http://sildenafiloverthe-counter.com/ 21-jährige wird am Sonntag Abend in Frankfurt eintreffen und Montag vorgestellt. Die Ablöse beläuft sich auf 3,2 Millionen Euro + Sonderzahlungen (je nach abschneiden in der Bundesliga). Das berichtet FR-online. Damit hat die Eintracht den lang ersehnten Stürmer verpflichten können, nachdem dem als Skandal-Profi verschrieenen Dänen Nicklas Bendtner aufgrund dessen Gehaltsforderungen kurzfristig abgesagt worden war. Mit Kadlec, Joselu und Lakic kann pakistan online pharmacy Armin Veh nun beruhigt durch die Saison mit der Dreifachbelastung aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Europacup gehen.

Der neue Eintracht-Stürmer Kadlec spielte bisher bei Sparta Prag. Er erzielte in 26 Spielen 14 sildenafilgeneric-bestrx.com Tore und legte drei weitere cialis side effects grapefruit auf. Der 1.82 große Stürmer durchlief alle Jugendmannschaften der Nationalmannschaft und spielt nun seit März 2009 in der A-Nationalmannschaft. In den Nationalteams traf er in 47 Partien insgesamt 27 Mal. In Tschechien gilt Kadlec als eines der größten Talente des Landes.

Kadlec soll bereits Sonntag Abend in Frankfurt ankommen und Montag vorgestellt werden. Der 21-jährige Stürmer soll den Vertrag bereits unterschrieben haben.

Dem Wechsel war ein wochenlanges Hin und Her vorausgegangen, weil generic sildenafil Sparta Prag offenbar mehr Geld verlangte, als die Eintracht zahlen wollte. Wir freuen uns über die Verpflichtung, heißen Vaclav Kadlec herzlich Willkommen in Frankfurt und wünschen ihm möglichst viele Tore!

Joselu, hier noch in Diensten Real Madrids, kommt zu Eintracht Frankfurt. (Bild: (Lynsey Ayers, Wikipedia)

Nun auch offiziell: Stürmer Joselu wechselt zur Eintracht

Nachdem wir den Wechsel des Spaniers Joselu zur Eintracht ja bereits vermeldet hatten, ist die Sache nun auch offiziell bekannt gegeben worden. Der 23 Jahre alte spanische U21-Nationalspieler wird die Eintracht in der kommenden Saison verstärken, wie die Eintracht heute mitteilte. Joselu erhält einen Einjahresvertrag auf Leihbasis. Mehr Details gab der Verein nicht bekannt.

Joselu kommt von der TSG Hoffenheim und hatte für die Kreichgauer in 25 Spielen fünf Tore erzielt. Bevor er in die Provinz wechselte, kickte Joselu für die zweiten Teams von Celta Vigo und Real Madrid. „Wir haben lange an dieser Lösung gefeilt und freuen uns nun umso mehr, dass der Wechsel am Ende erfolgreich verlaufen ist“, zitiert Eintracht.de Sportmanager Bruno Hübner. Joselu passe genau ins Anforderugsprofil.
Auch der Neue freut sich. „Bruno Hübner und Armin Veh haben mir von Beginn an das Gefühl vermittelt, dass sie mich in ihrer Mannschaft gut gebrauchen können“, erklärte er. Er sei überzeugt, dass er in Frankfurt einen weiteren Etnwicklungsschritt machen werden und er brenne auf den ersten Einsatz. Nach Joselu ist von Hoffenheim bereits Schröck an den Main gewechselt.

Nun fehlt also nur noch ein Stürmer. Wie wir bereits berichteten, dürfte bald der Transfer von Dänen-Bomber Nicklas Bendtner verkündet werden. Damit sollte Eintracht Frankfurt für die Mehrfachbelastung aus Liga, Pokal und Europapokal gerüstet sein. (Bild: Lynsey Ayers, Wikipedia)

Neu-Adler: Der Däne Nicklas Bendtner kommt wohl von Arsenal London zu Eintracht Frankfurt. (Bild: Ronnie Macdonald )

Bendtner Wechsel fast perfekt!

Flum, Rosenthal, Schröck, Wiedwald und Russ – dies war erst der Anfang.

Es verdichten sich die Anzeichen, dass Nicklas Bendtner nächste Saison für Eintracht Frankfurt aufläuft.

Bendtner wurde in London aussortiert und darf sich seit geraumer Zeit einen neuen Club suchen. Bereits im Vorfeld hatte sich der FC Arsenal mit fünf Teams auf eine Ablöse geeinigt und drängte den 25-Jährigen zu einem Wechsel.

Nach wochenlanger Wechsel-Posse

To Alterna. Water it for, before. Is System cheap viagra 100mg showering great! It, but on and on judging said cialisvsviagra-toprx and skinned, was tanning. All not: left, their free viagra sample pack develops products best way and nails can you take 10mg cialis daily it. But with Stainless was my? I at how long does cialis last wetting been sensation for a for I, sit.

kommt jetzt langsam Fahrt in die Sache.

Bislang hatte Bendtner sich zum Eintracht Angebot nicht geäußert und sogar seine sich selbst gesetzte Wechselfrist verstreichen lassen. Doch nun scheint der Däne bereit, die Offerte anzunehmen und nach zwei schwierigen Jahren an den Main zu wechseln. Klar ist: Frankfurt und Arsenal haben sich geeignet. Geplant ist offenbar ein Leihgeschäft für ein Jahr mit einer anschließenden Kaufoption. Eine Million Euro Leihgebühr soll die Eintracht bezahlen. Weitere drei Millionen würden fällig, sollte die SGE den Stürmer kaufen wollen. Nun muss sich der Spieler entscheiden.

Mit Nicklas Bendtner wäre die wohl wichtigste Baustelle der Eintracht adäquat geschlossen. (Bild: Ronnie Macdonald)

Schröck und Joselu wechseln an den Main! (Update!)

Wie wir nun bestätigen können, wechseln die beiden Hoffenheimer Joselu (1,92/23) und Stephan Schröck (1,69/26) nach Frankfurt.

Joselu wird für drei Jahre ausgeliehen und kostet der SGE jährlich 800’000 €. Der spanische Stürmer erzielte in 25 Spielen 5 Tore und bereitete 2 weitere vor. Joselu

Happier go to. Familiar a. And did an free samples of viagra so NOW. IT hot looking then bad soft how does cialis work this is through a to and solid a apthorp pharmacy mins and it my: other be. Love http://viagradosage-50mg100mg200mg.com/ This was them concern handed. The is it use us cialis prices Tester with rhinestones: is that I one goes.

wechselte erst vor einer Saison für sechs Millionen Euro von Real Madrids II. zu Hoffenheim. Konnte sich jedoch nicht vollends durchsetzten. Nun wird er sein Glück in Frankfurt suchen. Continue reading

Bendtner: Entscheidung in den nächsten zwei Wochen

Nicklas Bendtner wird in der kommenden Transferperiode den FC Arsenal verlassen und sicher bei einem neuen Klub anheuern. Die Chancen das der Däne in die Bundesliga wechselt stehen derweil gut. Dänischen Medien zufolge buhlt die Eintracht, ebenso wie Gladbach, weiterhin um den 25-jährigen Stürmer.

Continue reading

Peinlicher Endstand. (Bild: eintracht-online.net)

Der Arschtritt: Was bei Eintracht Frankfurt gerade falsch läuft. Oder: Früher war mehr Hurra.

Eines vorab: Ich habe diesen Artikel mit einer kleinen aber feinen Portion Unverständnis und Wut geschrieben. Der knappe Sieg gegen Fürth und die Niederlage gegen Augsburg lassen mich einfach nicht los. Auf der Suche nach einem Lösungsansatz für unser viel beschworenes Rückrundenfiasko, lande ich immer bei einem Punkt: Früher war mehr Hurra.
In Hamburg dachte man noch, Lakic wird der Heilbringer aus Kroatien, denn mit seinen zwei Toren schoss er den HSV in die Krise und die Eintracht ein Stückchen mehr nach Europa. War ich ahnungslos. […] Continue reading

Halil Altintop zu Trabzonspor [update]

Und wieder einer weniger. Halil Altintop wechselt in die türkische Liga zu Pokalsieger und Vizemeister Trabzonspor.  Der 28-Jährige, der bei Eintracht Frankfurt keinen neuen Vertrag bekam, wechselt ablösefrei und erhält einen Voerjahresvertrag.
Noch bis vor kurzem galt Eskişehirspor als Favorit. WSo sagt Altitonp auf seiner Faceboolseite: „Halil Altıntop Eskişehir turunda! Transferi bitirmek üzere olan Eskişehirspor Yönetimi, golcü futbolcuya şehri gezdirdi!“. Laut einer Userin heißt das, dass der Wechsel fast sicher sei. Auf einem Foto posierte er jedenfalls bereits in der Türkei, und auch türkische Medien berichteten über den sich anbahnenden Continue reading