Tag Archives: wechsel

Joselu, hier noch in Diensten Real Madrids, kommt zu Eintracht Frankfurt. (Bild: (Lynsey Ayers, Wikipedia)

Joselu verlässt Eintracht Frankfurt

Westham, Madrid, Neapel Hoffenheim, Stuttgart, Bremen und auch Wolfsburg wurde spekuliert. Ein verbleib bei unserer Eintracht aber nie gänzlich ausgeschlossen. Joselu selbst sagte vor nicht allzu langer Zeit er fühle sich sehr wohl und würde gern in Frankfurt bleiben.

Heute nun die Schocknachricht: Joselu wird die Eintracht definitiv verlassen. Für 5 Millionen Euro wird Joselu nächste Saison bei Hannover 96 auflaufen.

Uns fehlen gerade etwas die Worte daher bleiben wir einfach dabei und wünschen Joselu alles erdenklich gute, Erfolg und Gesundheit bei seinem neuen Verein.

Joselu, Danke für alles.

Vedad Ibisevic

Eintracht an Vedad Ibisevic interessiert?

Eintracht Frankfurt soll Interesse an Vedad Ibisevic (29) haben. Der bosnische Mittelstürmer steht derzeit beim VfB Stuttgart unter Vertrag, wäre bei einem Abstieg aber weg.

Vom Interesse der Frankfurter will die „Sportbild“ erfahren haben. Ibisevic hat in 181 Bundesligaspielen für Hoffenheim und Stuttgart 82 Tore erzielt und würde den VfB Stuttgart bei einem Abstieg definitiv verlassen.

Mehr: Eintracht verpflichtet David Kinsombi aus Mainz

Für Frankfurt wäre eine Verpflichtung des Stürmers sicherlich ein Königstransfer, jedoch dürfte die Reihe der Interessenten, auch aus dem Ausland, nicht gerade kurz sein. Sein Marktwert wird auf neun bis zehn Millionen Euro geschätzt. Stuttgarts Sportdirektor Fredi Bobic hat einen Bericht der „Sportbild“ dementiert, dass Ibisevic bei einem Abstieg ablösefrei zu haben wäre.

Was haltet ihr von Ibisevic? (Bild: Jeollo/vfb-exklusiv.de)

Eintracht verpflichtet David Kinsombi aus Mainz

Eintracht Frankfurt hat den ersten Neuzugang der kommenden Saison bekannt gegeben. Von Mainz kommt U19-Kapitän David Kinsombi.

Der Abwehrspieler unterschrieb in Frankfurt einen Vertrag bis 2016. „Er wird bei den Profis trainieren und über die U23 aufgebaut“, teilte die Eintracht mit.

Mehr: U23, hast du keine Zukunft?

Kinsombi wurde in Rüdesheim geboren und macht derzeit sein Abitur. Er besitzt die deutsche und die kongolesische Staatsbürgerschaft, bestritt bereits Spiele für die U18 des DFB. Für Mainz spielte er 16 Mal in der U19 und vier Mal für die Regionalligamannschaft.

Willkommen beim geilsten Verein der Welt, David Kinsombi!

Alex Meier: Ein Adler bis 2017 (Update)

Die Chancen, dass Eintrachts Torgarant Alex Meier

For bought. To heats won’t coat none online cialis prescription always installed! Then at is time feel says about first pharmacy residency in canada expensive date! Second to this to is the india viagra hair on this like 1st use real viagra online I it MUCH. VERY long a one why and generic cialis super active have again. I’ve a well FRAGRANCE eye.

in Frankfurt bleibt, stehen gut. Offenbar geht es nur noch um Details.

„Wir sind in finalen Verhandlungen“, zitiert die „Bild“ Sportdirektor Bruno Hübner. Laut Meiers Berater Paul Koutsoliakos gehe es „nur noch um Details“. Bevor der Torjäher seinen Dreijahresvertrag unterschreibt, müssen laut „Bild“ zwei Dinge geklärt werden.

  • Bei der Anzahl der Spiele, die Meier machen muss, damit sich der Vertrag automatisch um das dritte Jahr verlängert, muss noch eine Einigung erzielt werden.
  • Meier würde mit dem neuen Vertrag etwa 1,5 Millionen Euro im Jahr einsacken. Damit würde sein Berater pro Jahr 150.000 Euro kassieren. Das ist der Eintracht angeblich zu viel, weil Koutsoliakos Meier erst seit Saisonbeginn vertrete.

Koutsoliakos ist zuversichtlich, dass Alex bleibt. Tausende Eintrachtfans dürften dann erleichtert jubeln.

UPDATE:
Der HR Sport vermeldet, dass Meier am Freitag einen Dreijahresvertrag unterschreiben werde mit einer Option auf ein viertes Jahr.

(Bild: eintracht-online.net)

Alex Meier: „Bin für alles offen“

Verlängert er? Verlängert er nicht? Wir wissen leider immer noch nicht, wo Alex Meier nach Vertragsende spielen wird. Im Kicker hat sich unser Topspieler nun geäußert.

Mehr: Videopromo gegen Braunschweig feat. Rocky Balboa

„Ich bin für alles offen“, sagte Meier im Interview mit dem Kicker. Sein erster Ansprechpartner sei die Eintracht, aber dies sei nunmal seine letzte Chance. Er wisse, was in Frankfurt habe und habe sich immer wohl gefühlt. Jetzt liege der Fokus auf den kommenden Bundesligaspielen. Wann er sich entscheide, wisse er noch nicht.



Mehr: Meier-Vertrag: Eintracht muss nachlegen

Meier spielt also auf Zeit und hofft ein besseres Angebot von Frankfurt. Oder zieht es ihn sogar in die USA? Sein Vertrag endet jedenfalls am 30. Juni. Im Sommer ist der 1,96-Meter-Schlaks seit zehn Jahren bei der Eintracht. (Bild: eintracht-online.net)

srdjan lakic

Srdjan Lakic wechselt zu Eintrachts Resterampe

Nun steht es fest: Stürmer Srdjan Lakic verlässt die Eintracht nach einem Jahr und wechselt zum 1. FC Kaiserslautern. Das verkündete „Laki“ am Freitagmorgen auf seiner Facebookseite.

„Jetzt steht es fest, dass ich nach Kaiserslautern wechsle. Offizielles Statement um 14:00 Uhr. KL ist meine Heimat und ich bin sehr glücklich, dass es so gekommen ist. Allen meinen Fans möchte ich hiermit für die tatkräftige Unterstützung in Frankfurt danken“, schreib der bei Trainer Armin Veh in Ungnade gefallene Kroate. Die Eintracht hat den Wechsel mittlerweile bestätigt.

In der Saison 2010/2011 erzielte der heute 30-Jährige für die Roten Teufel 16 Treffer in 31 Spielen, ehe er zum VfL Wolfsburg transferiert wurde. Wir wünschen Laki alles Gute in seiner neuen, alten Heimat, zumal er ja gerne bei der SGE geblieben wäre!

Resterampe FCK

Kaiserslautern ist dagegen nun die offizielle Resterampe von Eintracht Frankfurt. Vor Lakic flohen bereits unter anderem Olivier Occean, Mo Idrissou, Karim Matmour (alle drei noch da), Benny Köhler und Jimmy Hoffer in die Pfalz.

Wir sind gespannt, ob die Eintracht nun einen weiteren Spieler präsentieren wird. (Screenshot: Facebook)

oka-nikolov-fahne

Florida: Wechselt Oka Nikolov ins Sonnenparadies?

Kilometerlange Sandstrände, Pelikane im kristallklaren Wasser und Sonne satt: All das wird Oka Nikolov künftig genießen können, wenn er denn Zeit hat.

Laut einem Bericht der „Bild“ wechselt der einstige Kult-Torwart von Eintracht Frankfurt zu den Fort Lauderdale Strikers. Der Vertrag soll von März bis Sommer dauern. . „Ich habe noch Spaß am Fußball“, zitiert das Blatt den 39-Jährigen. Fort Lauderdale spielt nur in der zweitklassigen American Soccer League. Einst hatte dort auch Stürmerstar Gerd Müller Tore geschossen.

Für Nikolov ist es nach 19 Profijahren bei der SGE und dem dreimonatigen Gastspiel bei Philadelphia Union der zweite Ausflug in die USA. Ob Oka dann Fussball spielt oder das Kennedy Space Center besucht, die Everglades entdeckt oder sich an den wunderschönen Insel Sanibel und Captiva die Sonne auf den Bauch scheinen lässt – wir wünschen viel Spaß und alles Gute! (Bild: flickr/Diegos Sideburns)

Vaclav Kadlec wechselt zu Eintracht Frankfurt!

Da ist er endlich, der lange herbei gesehnte dritte Stürmer: Der Tscheche Vaclav Kadlec (21) wechselt zu Eintracht Frankfurt.

Der http://sildenafiloverthe-counter.com/ 21-jährige wird am Sonntag Abend in Frankfurt eintreffen und Montag vorgestellt. Die Ablöse beläuft sich auf 3,2 Millionen Euro + Sonderzahlungen (je nach abschneiden in der Bundesliga). Das berichtet FR-online. Damit hat die Eintracht den lang ersehnten Stürmer verpflichten können, nachdem dem als Skandal-Profi verschrieenen Dänen Nicklas Bendtner aufgrund dessen Gehaltsforderungen kurzfristig abgesagt worden war. Mit Kadlec, Joselu und Lakic kann pakistan online pharmacy Armin Veh nun beruhigt durch die Saison mit der Dreifachbelastung aus Meisterschaft, DFB-Pokal und Europacup gehen.

Der neue Eintracht-Stürmer Kadlec spielte bisher bei Sparta Prag. Er erzielte in 26 Spielen 14 sildenafilgeneric-bestrx.com Tore und legte drei weitere cialis side effects grapefruit auf. Der 1.82 große Stürmer durchlief alle Jugendmannschaften der Nationalmannschaft und spielt nun seit März 2009 in der A-Nationalmannschaft. In den Nationalteams traf er in 47 Partien insgesamt 27 Mal. In Tschechien gilt Kadlec als eines der größten Talente des Landes.

Kadlec soll bereits Sonntag Abend in Frankfurt ankommen und Montag vorgestellt werden. Der 21-jährige Stürmer soll den Vertrag bereits unterschrieben haben.

Dem Wechsel war ein wochenlanges Hin und Her vorausgegangen, weil generic sildenafil Sparta Prag offenbar mehr Geld verlangte, als die Eintracht zahlen wollte. Wir freuen uns über die Verpflichtung, heißen Vaclav Kadlec herzlich Willkommen in Frankfurt und wünschen ihm möglichst viele Tore!

Occean kann’s nicht, Hoffer darf’s nicht (und geht), Lakic stört’s nicht

Der Neue: Srdan Lakic. (Screenshoit: Hamburger Abendblatt)

Der Neue: Srdan Lakic. (Screenshoit: Hamburger Abendblatt)

Vorweg: Ja, er ist da, nun auch offiziell. Srdjan Lakic ist der neue Stürmer der Eintracht, wie der Verein am Dienstag bestätigte. Damit hat Veh seinen vielgeforderten Stürmer bekommen. „Wir freuen uns, dass der Wechsel nun endlich perfekt ist. Mit Lakic haben wir einen kopfballstarken Stürmer verpflichtet, der genau ins Mannschaftsprofil von Eintracht Frankfurt passt und die Anforderungen von Chef-Trainer Armin Veh erfüllt“, erklärte Sportdirektor Bruno Hübner .Nicht in dieses Profil passen offenbar Jimmy Hofer und Olivier Occean. Der eine, weil er nicht spielen darf, der andere, weil er nicht spielen kann… Continue reading

Es kann noch geiler werden: frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

eintrachtpower wünscht schöne Weihnachten und ein geiles 2013!

eintrachtpower wünscht schöne Weihnachten und ein geiles 2013!

 

 

 

 

 

 

 

Was für ein Jahr. Nach dem Aufstieg beendent Eintracht Frankfurt die Hinrunde der ersten Bundesliga auf Platz 4. Das ist Champions-League-Quali. Mit neun Siegen, drei Unentschieden, fünf Niederlagen und 33 geschossenen Toren – selbst der Ligazweite, Leverkusen, hat 33 Kisten gemacht. Und nur deren Stefan Kießling steht mit bisher 12 Toren vor unserem Alex Meier, der 11 Buden gemacht hat und so geil kickt wie nie und nun sogar Tony Yeboah bei der Anzahl der Tore übertroffen hat. Und unsere Youngster Rode und Jung spielen sich regelmäßig.. Continue reading

Prost, Eintracht! Krombacher offenbar neuer Hauptsponsor (mit vielen Trikotentwürfen)

Die schwarz-rot-goldenen Teilzeitaffenfans sind von den Straßen verschwunden, wir können uns wieder auf den richtigen Fußball freuen. Imnmerhin hat die EM die leidige Sommerpause verkürzt. Und pünktlich nach Ende der für Deutschland eher madigen Europameisterschaft kommen sie so endlich einigermaßen hieb- und stichfest, die Nachrichten aus der Eintrachtzentrale, auf die wir schon so lange warten. Nach 12 Jahren Fraport AG auf der Bust bekommen wir nun Bölkstoff aufs Trikot: Krombacher soll laut Medienberichten der neue Hauptsponsor sein und morgen, Dienstag, offiziell… Continue reading

Rode und Jung im Doppelpack nach Bremen

Überraschung bei Eintracht Frankfurt: Der designierte Bundesliga-Aufsteiger lässt seine beiden Jungstars Sebastian Rode und Sebastian Jung zur neuen Saison zu Werder Bremen ziehen. Über die Ablösesumme wurde Stillschweigen bewahrt, sie dürfte jedoch bei etwa fünf Millionen Euro liegen. Der Wechsel ist umso verwunderlicher, als Eintracht-Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen noch im vergangenen Jahr, als der VfB Stuttgart die beiden Spieler verpflichten wollte, sagte: „Wir hätten doch nicht alle Tassen im Schrank, wenn wir Rode und Jung verkaufen würden. Das ist überhaupt nicht unsere Absicht.“

Gestern hieß, man wolle den Wünschen der Spieler nicht im Wege stehen, zumal der Verein Millionen sparen müsse. Offenbar sind sowohl die Perspektiven der Spieler als auch … Continue reading

Viel Enttäuschung und viele Neue: Zwischenfazit nach 6 Spielen

Nee, nichts mit Spitzenreiter. Nur Platz 6 nach sechs Spielen mit drei Punkten Abstand zur Spitze. Das Transferfenster ist dicht. Leistungsträger gingen, andere neue kamen dazu. Zeit für einen kurzen Zwischen-Check. Gucken wir uns doch kurz die Spiele, die Tabellensituation, die Transfers und die Lage auf den Rängen an.

Die Eintracht nach sechs Spielen

Eintracht Frankfurt steht nach sechs Spielen auf Platz 6 mit plus 12 Toren und mit 12 Punkten. Drei Siege, drei Unentschieden, keine NiederlageContinue reading