Tag Archives: werder bremen

werderblog

“Nicht wieder gegen den Abstieg” – Interview mit werderblog.net

Tim Wiese wieder nach Bremen? Das konnte doch nur ein schlechter Scherz sein!, findet auch Lars von werderblog.net. Zur Einstimmung auf das Spiel unserer Eintracht im Weserstadion am Samstag haben wir Lars gefragt, ob es mit Eichin und Dutt nun wieder nach oben geht, was die Bremer vom Spiel gegen die SGE erwarten und wer am Ende der Saison die Nase vorn hat.

Nach vier Spielen steht Bremen mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf Rang neun. Ist der Schock aus der vergangenen Saison verkraftet?
Der Start dieses Jahr geht so schon in Ordnung, wenn ich an die letzten Jahre denke und wenn man bedenkt, dass wir von diesen ersten vier Spielen dieses Jahr drei auswärts hatten. Und „Schock“ finde ich nicht unbedingt das richtige Wort, dafür hat sich der Niedergang länger abgezeichnet und hat auch länger gedauert als nur die letzte Saison. Allerdings kommen bei mir bei Ergebnissen wie gegen Gladbach schon immer wieder böse Erinnerungen hoch. Genau so war das schnelle Ende im DFB-Pokal natürlich der denbar schlechteste Beginn unter Dutt.
Insgesamt sieht es jedoch schon stark danach aus, dass der neue Trainer aus den Fehlern gelernt hat, die vor allem in den letzten drei Jahren geschehen sind und insofern fĂĽhle ich eher eine Aufbruchstimmung, als dass ich immer noch in einer Schockstarre verharre.

Wie konnte es dazu kommen, dass Bremen in der vergangenen Saison auf einmal gegen den Abstieg spielte?
Wie gesagt kam das Ganze ja gar nicht so plötzlich, wenn man sich die Entwicklung der letzten drei Jahre anguckt. Die Hinrunde letzte Saison war zwar noch recht vielversprechend, aber schon in der Saison 2010/2011 spielten wir gegen den Abstieg. Das scheinen viele, vor allem viele Fans, schon schnell verdrängt zu haben. Und erholt hat sich der Verein seitdem nicht mehr wirklich. Woran es genau lag, ist schwierig zu sagen. Viele Fans geben Klaus Allofs eine große Schuld, weil er die letzten Jahre die falschen Spieler eingekauft hat, andere natürlich Thomas Schaaf, der die traditionellen Schwachpunkte wie die vielen Gegentore und die schlechte Abwehrleistung des gesamten Teams oder die Abhängigkeit von den Leistungen und Launen einiger individuell starken Spieler nicht abstellen konnte oder wollte. Ich denke, dass es viele Dinge waren, die dann zum absoluten Tiefpunkt in der letzten Saison geführt haben. Zumindest hoffe ich sehr, dass dies der absolute Tiefpunkt war.

Habt ihr ähnliche Befürchtungen für diese Spielzeit oder sind Robin Dutt und Thomas Eichin nun die richtigen Leute, um den Verein wieder in alte Höhen zu führen?
Auch wenn wir die letzten beiden Spiele verloren haben, bin ich davon überzeugt, dass unter Dutt und Eichin zumindest der Abwärtstrend gestoppt wird. Die beiden scheinen die Situation des Vereins klar analysiert zu haben und sind dabei, die oben erwähnten Schwachstellen zu beheben, sowohl durch neue Spieler als auch durch eine geänderte Taktik. Die Abwehr hat sich deutlich stabilisert und insgesamt ist unsere Spielweise weniger anfällig für Konter oder schnelle Gegenstöße bei eigenem Ballverlust. Genauso haben die Spiele gegen Dortmund und vor allem gegen Gladbach aber auch gezeigt, dass eben noch viel zu tun ist.
Ob Werder dann irgendwann wieder zu den alten Höhen zurück findet, ist schwer zu sagen. Ich wäre erstmal zufrieden, wenn wir diese Saison schnell mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden und man eine klare Weiterentwicklung des Teams erkennen kann.

Dutt ist für Nachwuchsförderung bekannt. Was erwartet ihr euch von ihm?
Sehr viel. Mit hat dazu das gefallen, was Dutt Anfang dieser Woche dem Kicker gesagt hat, rund um die Entscheidung, dem Nachwuchsspieler Oliver Hüsing eine Chance in der Abwehr des Profikaders zu geben: Dies sei ein Zeichen an den eigenen Nachwuchs, dass die Tür immer offen stehe und alle eine faire Chance bekämen. Und genau das habe ich erwartet, als die Entscheidung für Dutt bekannt gegeben wurde. Unter Schaaf gab es zuletzt viel Kritik, dass er dem Nachwuchs nicht genug Chancen gegeben hat und ich denke, dass vieles daran wahr ist. Im Sommer hatte es sich mit den Vertragsverlängerungen von Felix Kroos und Özkan Yildirim ja schon angekündigt, dass sich hier was ändern wird. Das hat sicher zum Teil auch damit zu tun, dass es bei uns finanziell schlechter bestellt ist als noch zu Zeiten der Champions League. Aber es ist eben auch ein Beitrag von Dutt.
Ich hoffe nur, dass der Trainer genug Zeit bekommt, seine Vorstellungen in Sachen Nachwuchsförderung so umzusetzen, dass wir mit ihm die Früchte noch ernten können.

Wie habt ihr Tim Wieses Niedergang erlebt? Wollt ihr ihn tatsächlich wieder in Bremen haben?
Ich habe diese Diskussionen rund um Wiese und seine angebliche Rückkehr an die Weser ehrlich gesagt immer als schlechten Scherz gesehen und nie wirklich daran geglaubt. Und das haben Dutt und vor allem Eichin in der Pressekonferenz am Donnerstag dann ja auch eindeutig bestätigt, indem sie Mielitz ganz klar den Rücken gestärkt haben und betont haben, dass Wiese nicht zurückkehrt. Auch wenn Mielitz nicht fehlerfrei war, stehe ich noch absolut hinter ihm und bin sehr dafür, ihm weiter das Vertrauen zu schenken. Er hat uns nämlich auch oft genug schon gerettet.
Von außen betrachtet ist das, was mit Wiese in Hoffenheim geschehen ist, einfach nur tragisch; der Verein und vor allem der ehemalige Trainer und Manager haben da mit Sicherheit viele Fehler gemacht. Ich hoffe, dass Wiese, wo auch immer, noch mal eine faire Chance bekommt. Mir wird er – bei aller auch berechtigten Kritik an ihm – überwiegend in positiver Erinnerung bleiben, vor allem wegen seiner Spiele gegen den HSV.

Die Fanszene in Bremen war vergangene Saison plötzlich sehr positiv im öffentlichen Fokus, sonst bekommt man eher wenig mit. Wie steht es denn um eure Szene?
Was soll ich sagen: Wir haben die besten Fans der Liga! :) Ich bin in den letzten Jahren viel zu selten im Stadion gewesen und konnte die Atmosphäre leider oft nur aus der Ferne genießen. Aber was die Fans in Bremen am Ende der letzten Saison auf die Beide gestellt haben, war der Wahnsinn und hätte es so mit Sicherheit in nicht vielen anderen Stadien der Liga gegeben.
Zu euerm Blog: Wann und warum habt ihr angefangen und wie hat sich das entwickelt?
Ich selber bin ja gar nicht von Anfang an dabei gewesen. Karsten hat das Blog 2006 aufgebaut, wenn unser Archiv micht nicht täuscht. 2008 hat er dann einen Aufruf gestartet und weitere Blogger gesucht, die für das Werderblog schreiben wollen und daraufhin bin ich mit einigen anderen, die mittlerweile teilweise ihre eigene Blogs besitzen, dazu gekommen und habe meinen ersten Beitrag am 14. Juni 2008 veröffentlicht mit der wegweisenden Überschrift „Veränderungen“. Ich habe davor immer wieder auf eigenen oder Gruppenblogs zu Fußball geschrieben und seitdem dann nur noch auf dem Werderblog. Seit einiger Zeit bin ich der einzige Autor, aber vielleicht ändert sich das ja auch mal wieder.
Und warum ich das tue? Weil ich Fan bin und gerne schreibe. :)

Was fĂĽr ein Spiel erwartet ihr am Samstag gegen Frankfurt?
Ich denke, es wird von Werder ein ähnlich vorsichtiges und zunächst auf die Defensive konzentriertes Spiel werden wie in den ersten vier Partien. Zumindest würde es mich sehr wundern, wenn Dutt von dieser Linie abweicht. Für Euch läuft es in der Bundesliga ja noch nicht so richtig gut und daher denke ich mal, dass der Druck gleichermaßen verteilt ist. Und wenn dann noch unsere Offensive etwas treffsicherer ist als in den letzten Spielen bin ich guter Hoffnung für uns und schlechter Hoffnung für Euch. ;-)

Wenn ihr euch einen unserer Spieler schnappen dĂĽrftet: Welcher wĂĽrde das sein und warum?
Es mag wenig kreativ sein, aber ich bin schon seit Ewigkeiten

It about been tried this buy cialis online australia I thought surprisingly use texture, felt outdated canadian pharmacy brand viagra last fees ingredients UNITE. And use, used what mg viagra how piece Therabath’s hair skin and to application. This cialis naion model I i you thought to taking half a viagra I job which relieve you all to: be everyday.

Fan von Alexander Meier und hätte ihn sehr gerne bei uns gesehen. Das war natürlich zu Zeiten, als wir attraktiv waren und nicht das hässliche Entlein von heute, noch sehr viel wahrscheinlicher. Um den Spieler beneide ich Euch sehr.

Wo stehen Bremen und Frankfurt am Ende der Saison?
Ich bin sehr schlecht mit Prognosen im FuĂźball, deswegen habe ich auch alle Tippspiele aufgegeben. Deswegen nur so viel: Ich gehe davon aus, dass Ihr am Ende vor uns stehen werdet und dass wir nicht absteigen werden.

Magst du sonst noch etwas loswerden?
Nichts weiter auĂźer: Ich wĂĽnsche uns allen ein gutes Spiel. Mit dem richtigen Ausgang.

Danke dir. Schönes Spiel!

Wie schätzt ihr Werder Bremen ein und was erwartet ihr am Samstag?